Lorettoberg

Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung an Neujahr

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 15. Januar 2019 um 09:29 Uhr

Freiburg

Bereits am Neujahrsmorgen wurde ein junger Mann am Lorettoberg attackiert. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung und bittet um Hinweise.

Ein 22-jähriger Mann wurde von drei anderen Männern am Lorettoberg am Neujahrsmorgen attackiert. Das berichtet jetzt die Polizei.

Der Geschädigte verlor einen Zahn

Der 22-Jährige war mit seiner Freundin auf dem Nachhauseweg. Gegen fünf Uhr morgens kamen die drei Männer auf ihn zu. Sie beschimpften ihn zunächst. Dann schlug einer der drei Männer dem 22-Jährigen unerwartet mit der Faust ins Gesicht. Durch den Schlag verlor der Geschädigte einen Zahn.

Nun ermittelt die Polizei wegen Körperverletzung und fragt, wer die Tat beobachtet hat oder Angaben zu dem bisher unbekannten Täter machen kann.

Der Täter trug eine auffällige Kopfbedeckung

Der Gesuchte soll zwischen 20 und 26 Jahre alt und 1,80 bis 1,85 Meter groß sein. Seine Statur wird als groß und schlank beschrieben. Der Verdächtige hat blonde Haare. Er trägt einen Undercut – das Deckhaar lang, die Seiten kurz. Er habe eine spitze Nase, einen kleinen Oberlippenbart und große Augen. Er soll deutsch ohne erkennbaren Akzent gesprochen haben. Bei Begehung der Tat trug er eine auffällige Kopfbedeckung: Einen Trachtenhut aus Filz ("Oktoberfest-Stil") mit umlaufendem Band und der Aufschrift "Jägermeister".

Das Polizeirevier Freiburg-Süd bittet um Hinweise unter Tel. 0761/882-4421.