Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

09. November 2017 10:29 Uhr

Verkehrsunfall

Radfahrer kollidiert am Bahnhof mit einem BMW – Wer fuhr über die rote Ampel?

Ein Auto und ein Fahrrad sind am Mittwochmorgen an der Bismarckallee zusammen gestoßen. Die Polizei sucht Zeugen, um zu klären, wer von beiden dabei eine rote Ampel missachtet hat.

  1. An der Kreuzung Bismarckallee/Friedrichstraße herrscht meist viel Verkehr. Foto: Ingo Schneider

Nach Polizeiangaben stießen der schwarze BMW der 35-jährigen Fahrerin und das Fahrrad eines 36-Jährigen gegen 7.45 Uhr zusammen. Die Frau soll mit ihrem Pkw an der Bismarckalle auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs gewesen sein und musste an der Kreuzung Bismarckallee/Friedrichstraße/Stefan-Meier-Straße an einer roten Ampel warten.

Wer von beiden missachtete die rote Ampel?

Als sie nach eigenen Angaben weiter fuhr, als die Ampel auf Grün schaltete, stieß sie mit dem Radfahrer zusammen, der die Bismarckallee auf dem Geh- und Radweg überquerte. Auch der Radfahrer ist der Auffassung, dass seine Ampel grünes Licht zeigte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Unfalls. Diese können sich rund um die Uhr unter der Rufnummer 0761/882-3100 melden.

Werbung

Autor: bz