Freiburg-Stühlinger

Sechs Wohnungen mussten bei Küchenbrand im Stühlinger evakuiert werden

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 26. Februar 2018 um 11:07 Uhr

Freiburg

In der Nacht zum Montag hat im Stühlinger eine Küche gebrannt. Sechs Wohnungen des Gebäudes mussten evakuiert werden, auch eine Drehleiter kam zum Einsatz. Ein Komplettbrand wurde verhindert.

Ein Bewohner eines Mehrfamilienhauses im Stühlinger meldete am frühen Sonntag, 26. Februar, kurz nach Mitternacht, einen Brand im Haus, wie die Feuerwehr in einer Pressemeldung mitteilte.

Die Feuerwehr traf wenig später ein und konnte den Brand rasch bestätigen. Aus den sechs Wohnungen des Gebäudes wurden daraufhin elf Personen evakuiert – eine davon per Drehleiter.

Der Brand in der Küche konnte schnell gelöscht werden. Ein Übergreifen auf den Rest der Wohnung wurde verhindert. Die Bewohner der nichtbetroffenen Wohnungen konnten wenig später zurückkehren. Die Person aus der Brandwohnung musste vom Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in die Klinik gebracht werden.