Stadt sät gegen Insektensterben

Anika Maldacker

Von Anika Maldacker

Do, 14. Juni 2018

Freiburg

Rund um Rathaus im Stühlinger.

FREIBURG-STÜHLINGER (ani). Bunter und summender soll es rund ums Rathaus im Stühlinger werden. Die Stadtverwaltung will einen kleinen Beitrag gegen das Insektensterben und für die biologische Vielfalt leisten. Zwei Wiesenflächen rund um das Rathaus im Stühlinger sollen daher artenreicher werden und so mehr Insekten anlocken. "Der Verlust der biologischen Vielfalt geschieht in einer rasenden Geschwindigkeit", sagte Harald Schaich, Leiter der Naturschutzabteilung, von dem die Idee kam. Bei der Umsetzung half die Leiterin des Gebäudemanagements, Andrea Katzer-Hug. Umweltbürgermeisterin Gerda Stuchlik verteilte von der Saatgutmischung einer Ihringer Firma am Mittwoch auf einer Brachfläche. Eine der Flächen, wo Rotklee, Margerite und Wiesenknopf wächst, muss später weichen – und zwar wenn in einigen Jahren das zweite Gebäude des Rathaus gebaut wird. Bis dahin könnte es mehr dieser Flächen geben – zum Beispiel auf Friedhöfen.