Freiburg

Stadtbahn muss wegen Fußgänger bremsen – Mutter und Säugling bei Sturz verletzt

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 10. November 2017 um 13:29 Uhr

Freiburg

Eine junge Mutter und ihr Säugling sind am Freitag bei einem Sturz in der Straßenbahn leicht verletzt worden. Die Tram hatte stark bremsen müssen, weil ein Passant die Merzhauser Straße gequert hatte.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr die Bahn der Linie 3 gegen 13.10 Uhr Richtung Vauban, als in Höhe des Alnatura-Markts ein Mann die Straßenseite wechselte. Wegen der Vollbremsung stürzten mehrere Personen. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden eine 23-jährige Frau und ihr acht Monate altes Kind verletzt. Der Unfallverursacher machte sich davon. Eine Personenbeschreibung liegt bislang nicht vor. Die Verkehrspolizei bittet Zeugen um Hinweise, Tel. 0761 882 3100.