Freiburg-Weingarten

Unbekannter blendet Straßenbahn und Auto mit grünem Laser

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 19. April 2018 um 07:42 Uhr

Freiburg

Ein Straßenbahnführer und eine Autofahrerin sind nachts durch einen Laserstrahl geblendet worden. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.

Die Polizei hat Mittwochabend gegen 22 Uhr von der VAG über die Attacke informiert. Demnach wurde ein Fahrer der Straßenbahnlinie 3 durch einen grünen Laserstrahl, von der Fußgängerbrücke am Lindenwäldle aus, geblendet.

Danach meldete sich eine Autofahrerin. Sie sei während der Fahrt auf der Opfinger Straße in Richtung Haslach ebenfalls geblendet worden. Durch den Schreck sei es dabei zu einer gefährlichen Situation mit einem ihr nachfolgenden Auto gekommen.

Das Polizeirevier Freiburg-Süd ist auf Zeugenhinweise angewiesen. Die Ermitter fragen: Wer hat am Mittwoch, gegen 22 Uhr, im Bereich Opfinger Straße/Am Lindenwäldle verdächtige Personen beobachtet? Hinweise werden rund um die Uhr unter der Telefonnummer 0761-882-4421 entgegengenommen.