Junge Rollerfahrer leicht verletzt

Verfolgungsjagd endet an geparktem Auto

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 16. Mai 2018 um 15:35 Uhr

Freiburg

Zwei junge Männer sind auf einem Roller vor der Polizei geflohen. Sie fuhren gegen ein geparktes Auto und wurden festgenommen.

Die beiden Männer waren am frühen Mittwochmorgen, 16. Mai, kurz nach 3 Uhr, mit einem Roller ohne Kennzeichen auf der Haslacher Straße im gleichnamigen Freiburger Stadtteil unterwegs. Beide trugen keinen Helm und sollten einer Polizeikontrolle unterzogen werden.

Als er die Polizisten bemerkte, steuerte der 21-jährige Fahrer das Zweirad die Haslacher Straßen entlang in einen Bahnweg. Dort kollidierte der Roller mit einem geparkten Auto.

Der 21-Jährige versuchte noch zu Fuß weiter zu flüchten, konnte jedoch nach wenigen Metern festgenommen werden. Wie die Alkomat-Prüfung ergab, war er vermutlich stark alkoholisiert und ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er und sein 20-jähriger Beifahrer zogen sich durch den Unfall leichte Verletzungen zu.
Der junge Mann wird sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs unter Alkoholeinfluss und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen.