Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

27. Januar 2009

Zielgruppe: Familien

Herder-Verlag eröffnet mit "Mobile" einen Laden zur Zeitschrift.

Dreizehn Kinder starren auf Zauberer Fidibus, der gerade einen Kuchen herbeizaubert. Die Eltern schauen sich derweil zwischen den ausgestellten Büchern um und plaudern über ihre Sprösslinge. Genauso wünscht sich das Geschäftsführerin Renate Ferrari auch künftig. Am Greiffeneggring hat der Familienladen "Mobile" eröffnet – als Pendant zum gleichnamigen Freiburger Elternmagazin.

Seit 15 Jahren gibt Ferrari für den Herder-Verlag die Zeitschrift Mobile heraus. Die bundesweit in einer Auflage von 300 000 Stück vertriebene Zeitschrift erscheint sechsmal jährlich und berät Eltern von Kindern im Vorschulalter bei der Erziehung. Der neue Herder-Laden soll dieses Angebot ergänzen. Ihre Erfahrung zeige, dass gedruckte Information alleine oft nicht reiche. Es brauche auch den persönlichen Kontakt mit pädagogisch geschulten Kräften, so Renate Ferrari.

Während das Heft jeweils einen thematischen Schwerpunkt hat, bietet der Laden auch allgemeine Information und Beratung zur Erziehung. Im Laden arbeiten nur ausgebildete Pädagogen. Zu kaufen gibt’s Literatur rund um Familie, Gesundheit oder Umwelt und Technik sowie Spiel- und Vorlesebücher. Außerdem bietet der 75 Quadratmeter große Laden Infomaterial einschlägiger Einrichtungen und Hilfsangebote aus der Region, eine Gesprächsnische, in die sich Eltern zurückziehen können, ein Schwarzes Brett für Nachrichten rund ums Elternsein und eine Spielecke, in der neue Spiele mit den Kindern ausprobiert werden können.

Werbung


Regelmäßige Vorträge für Eltern sind geplant

Der Greiffeneggring 2 sei eine sehr günstige Lage, so Ferrari, nicht zuletzt wegen der Nähe zur Innenstadt und zum Kindergarten "Unserer Lieben Frau". Als nächstes sind nun eine Internetseite und im Sechs-Wochen-Takt Fachveranstaltungen zu Erziehungsfragen geplant. "Wie schnell das klappt, muss man sehen. Wir waren erst mal mit vielen Helfern vollauf damit beschäftigt, den Laden zu starten", fügt Renate Ferrari hinzu. Geöffnet ist Montag bis Freitag, 10 bis 18 Uhr, und am Samstag, 10 bis 16 Uhr. Weitere Infos unter  0761 / 2717251 .

Autor: Sigrid Schonlau