Zur Navigation Zum Artikel

Freitag, 28.11.2014

Nach dem Tod des Winzers Bernhard Huber führen seine Frau und sein Sohn das Weingut

Malterdingen

Nach dem Tod des Winzers Bernhard Huber führen seine Frau und sein Sohn das Weingut

Am 11. Juni starb Bernhard Huber. Der 55-jährige Winzer aus Malterdingen hinterließ eine Familie und ein preisgekröntes Weingut mit 28 Hektar und 15 Angestellten. Heute führen seine Frau Bärbel und sein Sohn Julian das Geschäft. Mehr

Donnerstag, 24.12.2009

WEINKELLER: Prickelndes zum Abschied

WEINKELLER: Prickelndes zum Abschied

Ich würde hier heute gerne mit Ihnen anstoßen. Passend zu den Festtagen, die ins Haus stehen, vielleicht ja mit einem Gläschen Sekt. Und dabei auch darauf, dass Sekt in Deutschland längst nicht mehr sündhaft teuer und ausschließlich den Reichen ... Mehr

Samstag, 12.12.2009

WEINKELLER: Champions in Rot

WEINKELLER: Champions in Rot

Weinbau und Fußball haben durchaus Gemeinsamkeiten. Eine davon ist, dass eine gute Qualität in der Breite in der Regel auch der Spitze zuträglich ist. Will sagen: Wo viele schon auf einem relativ hohen Niveau agieren, da steigen parallel auch die ... Mehr

Samstag, 28.11.2009

WEINKELLER: Aus Rot mach Weiß

WEINKELLER: Aus Rot mach Weiß

Weiter geht's auf der kleinen Tour de Spätburgunder, deren Auftakt letztes Mal die Beschreibung des Saignée-Verfahrens machte. Während das Ergebnis dieser "Aderlass"-Methode auf der einen Seite ein Rosé-Wein mit ganz eigenem Charakter ist und auf ... Mehr

Samstag, 14.11.2009

WEINKELLER: Angenehmer Aderlass

WEINKELLER: Angenehmer Aderlass

Der Spätburgunder hat in den vergangenen 20 Jahren in Baden einen sagenhaften Siegeszug angetreten - was den Umfang der mit ihm bestockten Flächen angeht jedenfalls. Mit einer Steigerung von knapp über vier- auf inzwischen fast 6000 Hektar hat er ... Mehr

Samstag, 31.10.2009

WEINKELLER: Winzer im Öchslewahn

WEINKELLER: Winzer im Öchslewahn

Es ist eigentlich paradox: Der wunderbare Herbst, den wir hatten, wird einigen 2009ern am Ende sogar eher schaden. Der Grund: Weil sehr viele Winzer nach einem Vergütungssystem arbeiten, bei dem sie umso besser bezahlt werden, je höher der in ... Mehr

Samstag, 17.10.2009

WEINKELLER: Steilvorlage von oben

WEINKELLER: Steilvorlage von oben

Fast genau drei Jahre ist es jetzt her, dass ich hier über die schnellste Weinlese berichtet habe, an die ich mich erinnern kann. Auch in diesem Jahr waren die Winzer wieder gut beraten, die reifen Trauben rasch nach Hause zu holen. Aber unter ... Mehr

Freitag, 02.10.2009

WEINKELLER: Leicht, aber nicht light

WEINKELLER: Leicht, aber nicht light

Seit diesem Sommer gibt es die "Tannenzäpfle" von Rothaus auch in einer alkoholfreien Version. Hergestellt wird das Kultbier mit einem hochmodernen, schonenden Unterdruckverfahren. Sein Clou: die Aromen, die man dem Bier zuerst und vor dem ... Mehr

Samstag, 19.09.2009

WEINKELLER: Ein Schatten auf den Reben

WEINKELLER: Ein Schatten auf den Reben

Man darf es, glaube ich, durchaus als Alarmsignal sehen, wenn die Ausnahmen nicht mehr die Regel bestätigen, sondern zur Regel werden. Jedenfalls, was den Beginn der Weinlese im Zuge der globalen Erwärmung angeht. Auch dieses Jahr sind wir im ... Mehr

Samstag, 05.09.2009

WEINKELLER: Mit Müller zum Sieg

WEINKELLER: Mit Müller zum Sieg

Fußballsiege kann man keineswegs nur mit Sekt oder gar Champagner feiern. Im Gegenteil, auch wenn der Fußballsport in Deutschland in seiner Anfangszeit eher von Besserverdienenden und in akademischen Kreisen betrieben wurde, schlug er im Lauf ... Mehr

Samstag, 22.08.2009

WEINKELLER: Turbo für Jungspunde

WEINKELLER: Turbo für Jungspunde

Kürzlich habe ich hier angeraten, Gläser vor dem Trinken hochwertiger Weine zu avinieren. Also sie mit einem Schluck von dem Wein, den man trinken will, quasi vorzuspülen. Daraufhin wurde ich gefragt, wie man es denn mit dem immer mal wieder ... Mehr

Samstag, 08.08.2009

WEINKELLER: Kribbeln zum Saisonstart

WEINKELLER: Kribbeln zum Saisonstart

Jetzt beginnt es wieder zu kribbeln. Ich meine jetzt nicht nur das Fußballfieber - auch wenn der SC Freiburg morgen gegen den Hamburger SV ins Bundesliga-Rennen geht. Ich meine auch das saisonbedingte Winzer-Kribbeln über die Wetterentwicklungen. ... Mehr

Samstag, 25.07.2009

WEINKELLER: Ein Lob der Weinkritik

WEINKELLER: Ein Lob der Weinkritik

Vor gut drei Wochen erklärten 14 deutsche Top-Winzer, dass sie ihre Weine nicht mehr beim Gault Millau bewerten lassen wollen. Aber warum eigentlich? Sah man es tatsächlich als unmoralisches Angebot, dass der Verlag dieses Jahr den Betrieben, die ... Mehr

Samstag, 11.07.2009

Wie lebt es sich nach dem Mondkalender?

BZ-Dossier: 40 Jahre Mondlandung

Wie lebt es sich nach dem Mondkalender?

Heute ist, glaube ich, ein Wassertag. Das bedeutet: Bei Pflanzen, die Wasser brauchen, ist die Wirkung besonders gut, wenn ich sie heute wässere. Jedenfalls wenn ich an den Mondkalenders glaube. Der ist ein wichtiger Bestandteil der Arbeit von ... Mehr

Samstag, 27.06.2009

WEINKELLER: Bitte mal ausspülen

WEINKELLER: Bitte mal ausspülen

Die Frage ist eine immer wiederkehrende: Wird ums Weintrinken manchmal zu viel Theater gemacht? Ich wage mal die Theorie: Selbst wenn es gelegentlich tatsächlich so wirkt, dann liegt das weniger an den Ritualen, mit denen das Trinken vor allem ... Mehr

Samstag, 13.06.2009

WEINKELLER: Rot, leicht, sommerlich

WEINKELLER: Rot, leicht, sommerlich

Sommer und Rotwein, finde ich, passen besser zusammen, als gelegentlich geunkt wird. Wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Zumal gerade hier in der Gegend mit dem Spätburgunder, den auch bei uns wieder einige in seiner Muttersprache Pinot Noire ... Mehr

Samstag, 30.05.2009

WEINKELLER: Ein Wetter für Duft und Pilze

WEINKELLER: Ein Wetter für Duft und Pilze

Wenn schönes Wetter ist in diesen Tagen und Sie die Zeit haben, machen Sie unbedingt einen Spaziergang in den Reben. Mit den subtropischen Temperaturen in den letzten Tagen hat nämlich in den Toplagen die Rebblüte eingesetzt. Das ist die Zeit, in ... Mehr

Samstag, 16.05.2009

WEINKELLER: Vereint essen, reden, trinken

WEINKELLER: Vereint essen, reden, trinken

Natürlich wird es welche geben, die behaupten, ich würde mich hier und heute nur deshalb mit dem Gemeinsam-Feste-Feiern beschäftigen, weil der Sport-Club vergangenen Sonntag aufgestiegen ist. Dazu zwei Dinge. Erstens, wenn es so wäre, was heißt ... Mehr

Samstag, 02.05.2009

WEINKELLER: Warten, nicht jammern

WEINKELLER: Warten, nicht jammern

Der Mensch neigt zunehmend zur Ungeduld. Aufgefallen ist mir das mal wieder, als letzten Samstag das Freiburger Strandbad öffnete - so früh wie noch nie. Wobei ich nicht die Badöffnung als Zeichen zeitgenössischer Hibbeligkeit deute, sondern die ... Mehr

Samstag, 18.04.2009

WEINKELLER: Tutti-Frutti statt fruchtig

WEINKELLER: Tutti-Frutti statt fruchtig

Schön, den aufziehenden Sommer zu spüren, oder? Auch wenn einem nicht alles, was damit verbunden ist, freuen muss. Ich frage mich beispielsweise: Wer braucht eigentlich die ganzen in Mode gekommenen Cuvées, die mit immer neuen Phantasienamen als ... Mehr

Samstag, 04.04.2009

WEINKELLER: Edle Tropfen, gute Politik

WEINKELLER: Edle Tropfen, gute Politik

Gestern hat Angela Merkel Barack Obama bei seiner ersten ausgedehnteren Europa-Tour als amerikanischer Präsident in Baden Baden empfangen. In der Stadt also, in deren Namen unsere Weinregion gleich als Doppelpack untergebracht ist. Ich hoffe, dem ... Mehr

Samstag, 21.03.2009

WEINKELLER: Ruländer, ruhe sanft

WEINKELLER: Ruländer, ruhe sanft

An einem der letzten Frühlingserwachtage saß ich mit einem Freund bei einem Glas Grauburgunder zusammen. Trotz seiner sortentypisch zurückhaltenden Säure hatte er eine schöne Frische, aber auch spürbar Kraft und, ebenfalls ganz charakteristisch, ... Mehr

Samstag, 07.03.2009

WEINKELLER: Selbst ist der Weinexperte

WEINKELLER: Selbst ist der Weinexperte

Jetzt ist es also amtlich. Weinexperten haben keine Ahnung. So verkündete es kürzlich der Spiegel , nachdem die Studie eines kalifornischen Forschers über Blindverkostungen - plakativ zusammengefasst - zu diesem Urteil kam. Wobei: So ... Mehr

Samstag, 21.02.2009

WEINKELLER: Süße Schätze, handverlesen

WEINKELLER: Süße Schätze, handverlesen

Kürzlich haben wir in einer Kaiserstuhlwirtschaft eine 14 Jahre alte Ruländer Trockenbeerenauslese vom Achkarrer Schlossberg getrunken. Gekostet hat sie 35 Euro, was - und das soll jetzt echt nicht snobistisch klingen - ein echtes Schnäppchen ... Mehr

Samstag, 07.02.2009

WEINKELLER: Der aus der Kälte kommt

WEINKELLER: Der aus der Kälte kommt

Ich weiß nicht, ob es mit den anhaltend frostigen Temperaturen zu tun hatte, dass mir in diesen Tagen beim Gang durch die Weinberge das Thema Eiswein in den Sinn kam. Es war ein besonders guter Winter, aufgrund der sehr tiefen Temperaturen, für ... Mehr