Zur Navigation Zum Artikel

Donnerstag, 21.08.2014

Drama

"Storm Hunters": Mit destruktiver Eleganz

DRAMA: "Storm Hunters" hat wenig Story, dafür viel Show. Mehr


Kinokritik in Kürze

Ergraute Söldner: „The Expendables“

Ergraute Söldner: "The Expendables" Das muss man Sylvester Stallone lassen: Für "Expendables 3" hat Mr. Rambo noch mehr Stars und Muskeln gewinnen können, als für die Promi-strotzenden ersten beiden Teile der Actionserie. Harrison Ford, Mel ... Mehr


„The Dead Poet’s Society“ im Basler Pathé Kino Küchlin

Mit Robin Williams

„The Dead Poet’s Society“ im Basler Pathé Kino Küchlin

In Erinnerung an den kürzlich verstorbenen Schauspieler Robin Williams, zeigt das Basler Pathé Kino Küchlin heute, Donnerstag, 20.15 Uhr, den Film "The Dead Poet's Society" in englischer Sprache. Durch seinen Tod bekommt seine inspirierende Rede, ... Mehr

Mittwoch, 20.08.2014

Wesley Snipes über den neuen Action-Film „The Expendables 3

Interview

Wesley Snipes über den neuen Action-Film „The Expendables 3

„Keiner ging in einer Szene verloren“ Mehr


"Madame Mallory": Ein Küchenkrieg

Komödie

"Madame Mallory": Ein Küchenkrieg

Eine indische Immigrantenfamilie lässt sich in einem Städtchen im romantischen Südwesten Frankreichs nieder und eröffnet ein Restaurant mit Spezialitäten ihrer Heimat. Sehr zum Missvergnügen von Madame Mallory, die auf der anderen Seite der ... Mehr


„Storm Hunters“: Zerstörerische Tornados

Katastrophenfilm

„Storm Hunters“: Zerstörerische Tornados

Vor 18 Jahren wirbelte der Katastrophenfilm "Twister" die Kinogänger auf. Nun macht es "Storm Hunters" mit zerstörerischen Tornados, herumfliegenden Lastwagen und tödlichen Feuertrichtern nach. US-Regisseur Steve Quale braucht keine tiefgehende ... Mehr

Dienstag, 19.08.2014

Jagdszenen aus Kanada: "Sag nicht, wer du bist!"

Xavier Dolan

Jagdszenen aus Kanada: "Sag nicht, wer du bist!"

Der neue Film des Franko-Kanadiers Xavier Dolan ist da. Seit er mit 19 Jahren in Cannes seinen Debüt "I Killed My Mother" präsentierte, liegen ihm Kritiker und Arthausgemeinde zu Füßen. Mehr

Montag, 18.08.2014

Freiburger Sommernachtskino: „Dallas Buyers Club“

Schwarzes Kloster

Freiburger Sommernachtskino: „Dallas Buyers Club“

Cowboy Ron genießt sein wildes Leben in vollen Zügen. Bis entdeckt wird, dass er HIV-positiv ist. Ausgerechnet ihn, der Schwule nicht abkann, solls erwischt haben? Gezeigt wird der Fim "Dallas Buyers Club" heute, Montag, 21 Uhr, im ... Mehr

Donnerstag, 14.08.2014

"Night Moves" erzählt die Geschichte von drei Umweltaktivisten

Neu im Kino

"Night Moves" erzählt die Geschichte von drei Umweltaktivisten

Es ist charakteristisch für die Arbeitsweise der amerikanischen Independent-Regisseurin Kelly Reichardt, dass der Höhepunkt ihres neuen Films "Night Moves" – die Explosion eines Staudamms – im Off stattfindet. Mehr


„Dido Elizabeth Belle“: Blaues Blut, schwarze Haut

Drama

„Dido Elizabeth Belle“: Blaues Blut, schwarze Haut

DRAMA: "Dido Elizabeth Belle" von Amma Asante. Mehr


"Jimmy’s Hall": Die Macht der Kirche

Drama

"Jimmy’s Hall": Die Macht der Kirche

DRAMA: Ken Loachs neuer Film "Jimmy’s Hall" spielt im konservativen Irland der dreißiger Jahre. Mehr


KRITIK IN KÜRZE

"Saphirblau": Reisen ins 18. Jahrhundert Mit fantastischen Liebesgeschichten lässt sich viel Geld verdienen. Das hat Hollywood mehrfach erfolgreich gezeigt. In Deutschland soll das die "Edelstein-Trilogie" nach den Büchern von Kerstin Gier ... Mehr

Mittwoch, 13.08.2014

Schauspieler Simon Pegg über Glück, Komödien und die Freundschaft mit Nick Frost

Interview

Schauspieler Simon Pegg über Glück, Komödien und die Freundschaft mit Nick Frost

Über Glück muss sich der erfolgreiche Schauspieler, Ehemann und Vater Simon Pegg (44) keine Gedanken machen – oder doch? Zumindest in der Komödie "Hectors Reise" bricht er sich darüber den Kopf. International bekannt wurde der Brite vor ... Mehr


Peter Chelsom hat François Lelords Roman „Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück“ verfilmt

Reisen, Freundschaft, Liebe

Peter Chelsom hat François Lelords Roman „Hectors Reise oder Die Suche nach dem Glück“ verfilmt

Schon mal vorab: Dieser Film gibt natürlich nicht die eine Antwort auf die Frage, wo das Glück zu finden ist. Nach all den Momenten voll herzzerreißender Freude und tiefsten Abgründen, die Hector im Laufe dieser Geschichte durchlebt, endet der ... Mehr


„Saphirblau“: Zeitreisen wider Willen

Literaturverfilmung

„Saphirblau“: Zeitreisen wider Willen

Hollywood hat es vorgemacht: Mit fantastischen oder übersinnlichen Liebesgeschichten lässt sich viel Geld verdienen. Und die "Edelstein-Trilogie" nach den Büchern von Kerstin Gier soll es nachmachen. Mit "Rubinrot" ging es los, nun folgt ... Mehr


„Planes 2“: Ein wahrer Held

Animationsfilm

„Planes 2“: Ein wahrer Held

Blade Ranger ist ein erfahrener Rettungshubschrauber. Als Dustys Motor beschädigt wird, vertraut er sich Blade Ranger und dessen Team an - und erfährt, was wirkliche Helden ausmacht: Einen Waldbrand löschen zum Beispiel. Zweiter Teil des ... Mehr

Dienstag, 12.08.2014

Fotos: Die schönesten Bilder von Robin Williams

Fotos: Die schönesten Bilder von Robin Williams

Mork vom Ork, Good Will Hunting, Hook, Mrs. Doubtfire, Jumanji – jeder verbindet einen anderen Film des Schauspielers mit den vielen Gesichtern. Eine Sammlung der Höhepunkte seiner Karriere. Mehr

Montag, 11.08.2014

"12 Years A Slave" beim Sommernachtskino im Schwarzen Kloster

Drama

"12 Years A Slave" beim Sommernachtskino im Schwarzen Kloster

Das Sommernachtskino im Innenhof des Schwarzen Klosters (am Rotteckring, zwischen C&A und Volkshochschule) zeigt heute, 11. August, den Film "12 Years a Slave" (Regie: Steve McQueen) : Saratoga, New York, in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der ... Mehr


„Film am Berg“ : "Vaya con dios" in der Feldbergkirche

Feldberg

„Film am Berg“ : "Vaya con dios" in der Feldbergkirche

VAYA con dios wird in der Reihe "Film am Berg" am Samstag, 16. August, 20.30 Uhr, in der Feldbergkirche gezeigt. Drei Mönche - der asketische Benno (Michael Gwisdek), der stets hungrige Tassilo (Matthias Brenner) und der Jüngste, Arbo (Daniel ... Mehr

Samstag, 09.08.2014

Kieswerk Open-Air-Kino endet am Wochenende

Dreiländergarten Weil

Kieswerk Open-Air-Kino endet am Wochenende

Die Ausstellung Art K 14 mit Werken von Ania Dzizewska, Volker Scheurer und Reiner Packeiser und das Kieswerk Open-Air-Kino im Dreiländergarten Weil am Rhein enden an diesem Wochenende. Heute, Samstag, läuft der Film "Monuments Men" von George ... Mehr

Donnerstag, 07.08.2014

"Planet der Affen: Revolution": Spannender Diskurs über Mensch und Tier

Science-Fiction

"Planet der Affen: Revolution": Spannender Diskurs über Mensch und Tier

"Apes not kill Apes" (Affen töten keine Affen) steht in krakeligen Kreidestrichen auf der Felswand. Die Primaten in Matt Reeves' "Planet der Affen: Revolution" haben nicht nur sprechen, schreiben und lesen gelernt. Sie haben, was Respekt und ... Mehr


"Ein Augenblick Liebe": Die wohl schönste Romanze dieses Sommers

Tragikomödie

"Ein Augenblick Liebe": Die wohl schönste Romanze dieses Sommers

Irgendwann in der Mitte des Films liegt Pierres halbwüchsige Tochter schluchzend auf dem Bett, ganz erschüttert von Baz Luhrmanns "Romeo und Julia", der da auf dem Laptop läuft: Das kann doch nicht sein, dass diese beiden sich nicht kriegen, wo ... Mehr


"Step Up: All in": Fette Moves, reloaded

Tanzfilm

"Step Up: All in": Fette Moves, reloaded

Das Leben im Rampenlicht muss man sich hart erarbeiten. Das weiß Tänzer Sean (Ryan Gutzman) nur zu gut - siehe der vierte "Step Up"-Teil. Frustriert von einem weiteren erfolglosen Casting, schmeißt seine Gruppe hin. Zusammen mit Kumpel Moose ... Mehr


„Gott verhüte!": Die Kinder des Priesters

Satire

„Gott verhüte!": Die Kinder des Priesters

Wie witzig: Da setzt sich ein Priesterlein auf einer kroatischen Insel in den naiven Kopf, den Bevölkerungsrückgang zu stoppen, indem er systematisch Kondome noch in der Verpackung durchlöchert. Pater Fabian (Kresimir Mikic), durch die ... Mehr

Mittwoch, 06.08.2014

Schauspieler Andy Serkis über die Möglichkeiten der Performance-Capture-Technologie

Interview

Schauspieler Andy Serkis über die Möglichkeiten der Performance-Capture-Technologie

Andy Serkis (50) hat einen festen Händedruck. Er entschuldigt sich, das bringe die Arbeit als Performance-Capture-Schauspieler nun mal mit sich. Für Gollum in "Herr der Ringe" schlüpfte der Brite erstmals in einen hautengen Anzug, um Gestik und ... Mehr