Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

08. August 2012

Ensemble Madrugá flamenca

Heißer Tanz unter Sternen

Ensemble Madrugá flamenca im Rathaushof Freiburg.

  1. Tanz mit Leidenschaft: Sybille Märklin Foto: Pro

Mit "El tiempo es un pajarillo verde" (Die Zeit ist ein kleiner grüner Vogel) bringt das im Jahr 2000 gegründete fünfköpfige spanische Ensemble Madrugá flamenca ein neues Konzept auf den Markt. Die Zeit steht da still, und jeder kommende und vergangene Moment vereinigt sich in sich selbst. Und so lädt die Flamencotänzerin Sybille Märklin mit ihren außergewöhnlichen sinnlichen Choreografien zum Träumen ein, während das Publikum den heißen Klängen von Gitarre, Querflöte, Kontrabass und Percussion lauschen kann.

Zusätzlich schmückt Jörg Hofmann dieses innige Spiel mit seinem freien Gesang aus, der die Verschmelzung der musikalischen und tänzerischen Darbietung vollendet. Von schmerzlich bis feurig werden alle Facetten des Flamencos gezeigt. Kreativ und innovativ erscheint die schwarze Silhouette der international renommierten und mehrfach preisgekrönten Musiker vor gelb- blauen Himmel. Als Open Air bei diesen Abenden im Rahmen der Freiburger Rathaushofspiele.
Termine: Freiburg, Ensemble Madrugá flamenca, Rathausinnenhof, So, 12., und

Werbung

Mo, 13. Aug., je 20.30 Uhr; Info:
BZ-Kartenservice 0761/4968888

Autor: nad