Sänger werden noch gesucht

ls,bz

Von Liane Schilling & BZ-Redaktion

Do, 30. August 2018

Friedenweiler

Musicalproben beginnen wieder.

RÖTENBACH (ls). Der Zug nimmt wieder Fahrt auf, die Probenarbeit geht weiter. Die Proben für das Musical "Der Zug der Zeit", das im April 2019 in Rötenbach anlässlich des 1200-jährigen Bestehens des Ortes Premiere haben wird, werden am Montag, 10. September, um 19 Uhr, im Musiksaal des Kreisgymnasiums in Titisee-Neustadt fortgesetzt.

Im Zug sind allerdings noch einige Plätze unbesetzt, die für singende Männer reserviert sind. Es sind lauter Traumrollen, die jedes Männerherz höherschlagen lassen, versichert Wulf Schmidt vom Organisationsteam. Es wird gearbeitet (aber nur zum Schein), es wird getrunken und gegessen, es wird gesungen, getanzt, gestritten und "geschlägert", es wird "geschwätzt" und geschrien. Die Bühne wird bevölkert von italienischen Bauarbeitern sowie von Bürgerinnen und Bürgern aus Rötenbach. Die Rollen laden zum Mitmachen ein, weil sie im täglichen Leben spielen, allerdings um das Jahr 1900, denn das Musical thematisiert den Eisenbahnbau von Neustadt nach Donaueschingen, insbesondere die Situation, die durch das Zusammentreffen von italienischen Gastarbeitern und Einheimischen in Rötenbach entstanden war.

So wie der Bahnbau vor mehr als 100 Jahren benötigt auch das aktuelle Musical Männer, die diesmal nur ihre Stimme und ihr Bühnentalent für ein großes Schauspiel einbringen müssen. Am 10. September wird mit allen Sängern und Schauspielern (Sprechrollen) geprobt. Noten- und Texthefte sowie Probenpläne sind dabei verfügbar.