Sehr lebendige Partnerschaft

Liane Schilling

Von Liane Schilling

Mi, 05. September 2018

Friedenweiler

Gemeinsame Wanderung auf dem Premiumweg mit einer Gruppe aus Röthenbach im Emmental.

FRIEDENWEILER-RÖTENBACH (ls). Seit mehr als 30 Jahren verbindet die Ortschaften Röthenbach im Emmental und Rötenbach in Baden eine Partnerschaft, die zwar ohne Partnerschaftsurkunde, dafür aber sehr lebendig gepflegt wird. Die Vereine besuchen jeweils mit Abordnungen die Feste und besonderen Anlässe des Partners. So war der Musikverein Rötenbach bereits mehrfach im Emmental, auch der Schützenverein und die einstige Trachtensinggruppe.

Beim Treffen am Samstag stand kein Fest im Mittelpunkt, sondern eine gemeinsame Wanderung, welche die 35-köpfige Gruppe mit Teilnehmern aus beiden Verwaltungen über den neuen Premiumwanderweg durch die wildromantische Rötenbachschlucht führte.

Zuvor waren die unterschiedlichen Verwaltungssysteme Thema. Der Gemeindepräsident, vergleichbar mit einem Bürgermeister, ist fast immer ehrenamtlich unterwegs. Der Gemeindeschreiber ist nicht nur mit Schreibarbeiten befasst, sondern hat Kraft Gesetz weitreichende Entscheidungskompetenzen.

Damit die Freunde aus dem Emmental auch die Strukturen der Gesamtgemeinde kennen lernen konnten, lud Bürgermeister Josef Matt zum Sektempfang nach Friedenweiler ein und präsentierte den namensgebenden Ortsteil. Zwar war der Tag wolkenverhangen und die Wege in der Schlucht feucht, aber der Regen blieb aus und alle Teilnehmer kehrten wohlbehalten zurück. Am Feldbergblick gab Gemeinderat Klaus Disch als Italiener eine Show-Einlage und bewarb so das Musical, das 2019 in Rötenbach Premiere haben wird. Beim abschließenden Hock in der Benedikt-Winterhalder-Halle überreichte Gemeindepräsident Matthias Sommer einen neu aufgelegten Bildband sowie Schweizer Kekse und Käse als Gastgeschenk.

Bürgermeister Matt reichte die neue Chronik an seinen Vorgänger Clemens Hensler weiter, der sich große Verdienste um die Freundschaft mit Röthenbach im Emmental erworben hat.