Applaus für Gemeinderat

Verena Wehrle

Von Verena Wehrle

Fr, 22. Juni 2018

Fröhnd

In Fröhnd können Bürger über Windpark-Projekt abstimmen .

FRÖHND (vwe). Rund 20 Zuhörer verfolgten die Gemeinderatssitzung in Fröhnd am Mittwoch. Denn der Antrag auf einen Bürgerentscheid vor einer eventuellen Abstimmung über Windräder am Zeller Blauen stand auf der Tagesordnung. Den Antrag hatten 183 Fröhnder Bürger unterschrieben. Eine Bürgerinitiative hatte ihn am 16. Mai zu Beginn der Gemeinderatsitzung gestellt; jetzt wurde er behandelt.

Ein Bürgerentscheid habe bei einer Abstimmung über Windenergieanlagen dann die gleiche Wirkung wie ein Beschluss des Gemeinderats, sagte Bürgermeisterin Tanja Steinebrunner. "Der Gemeinderat gibt damit seinen Auftrag an die Bürger zurück." Dem Bürgerentscheid – sollte es denn zu einer Abstimmung über die Beteiligung am Windpark Zeller Blauen kommen – stimmten die Gemeinderäte am Mittwochabend einstimmig zu. Dafür bekamen sie Applaus von den Zuhörern.

Bis jetzt habe man noch in keiner öffentlichen Sitzung über die Windkraftanlagen am Zeller Blauen abgestimmt, betonte Tanja Steinebrunner. Weder über die Zurverfügungstellung von Flächen, noch über Bauanträge oder Weiteres sei abgestimmt worden. Lediglich in einer nichtöffentlichen Sitzung habe man über die Verträge mit den Betreibern abgestimmt (die BZ berichtete).