Hoher Schaden

Fahrerin kracht bei Silbersau in die Leitplanken

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 03. Januar 2019 um 13:54 Uhr

Fröhnd

Eine 20-jährige Opel-Fahrerin ist bei Silbersau ins Schleudern geraten und in die Leitplanken gekracht. Der Gesamtschaden dürfte sich auf 13 000 Euro belaufen.

Auf der B 317 bei Silbersau ist am Mittwoch gegen 22.50 Uhr eine 20-jährige Opel-Fahrerin ins Schleudern geraten und in die Leitplanken gekracht. Die Schutzplanke wurde auf einer Länge von etwa 15 Metern beschädigt. Wie die Polizei meldet, entstand am Opel vermutlich Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Verletzt wurde niemand. Der Schaden an der Leitplanke liegt bei etwa 10 000 Euro. Die Straßenmeisterei Schönau musste die Gefahrenstelle absichern.