Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

13. Juni 2012

Genuss im Klangmantel

Dem Musikverein Obersimonswald gelingt ein feiner Coup.

  1. Dirigent Michael Schätzle macht auch im Frack eine gute Figur. Foto: H. Dauenhauer

SIMONSWALD (hd). Der Musikverein Obersimonswald (MVO) legte den roten Teppich für etwa 100 Gäste, die sich im Festzelt einen kulinarisch-musikalischen Abend gönnten. Wie es sich gehört, wurden die Gäste mit Sekt empfangen und die kleine Besetzung des MVO musizierte, bevor man an den stilvoll gedeckten Tischen die reservierten Plätze einnahmen.

Die Musikkapelle in schwarz gekleidet, mit Dirigent Michael Schätzle, der im Frack eine gute Figur machte, sorgte für den musikalischen Rahmen, Stephan Wehrle führte durch das Repertoire. Für den kulinarischen Abend wählte die Blaskapelle besondere Werke, unterhaltend mit gekonnten instrumentalen Soli und Gesangseinlagen von Claudia Wehrle.

Der Speisekarte war zu entnehmen, dass den Besuchern ein drei Gänge Menü der Metzgerei Schuler serviert wird, dazu passend edle Tropfen vom Weingut Moosmann. Hinter den Kulissen liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren, damit der Service, den Mitglieder der Trachtenkapelle übernahmen, reibungslos funktioniert. Nachdem Michaela Moosmann über die ersten Weine informiert hatte, wurde der erste Gang serviert – luftgetrockneter Schinken, mit Melonen, Lachs auf Sahnemeerrettich und gemischter Salat.

Werbung


Begleitet wurden die kulinarischen Angebote mit passend Klängen des Blasorchesters.

Zum Hauptgang – Hirschbraten in Rotweinpfeffersoße, Spätzle, Semmelknödel, Rotkraut, Rotweinbirne mit Preiselbeeren – war der Rotwein passend trocken. Panna Cotta mit Erdbeerspiegel und Schokomousse als Dessert, dazu ein leichter Dessertwein rundeten den genussreichen Abend ab.

MVO Vorsitzender Norbert Helmle dankte den Gästen für ihr Kommen und den Lieferanten und fleißigen Helfern für ihre Unterstützung, womit dieser besondere Abend erst möglich wurde.

Die Gäste waren vom kulinarischen, mit genussvollen Klängen gepaarten Angebot rundum zufrieden.

Autor: hd