Geschäftiges Treiben im Schwarzwälder Hafen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. August 2018

St. Peter

St. Peters Modell-Schiff-Kapitäne lassen am Wochenende ihre Boote auf dem Badweiher zu Wasser – und laden zum Hock ein.

ST. PETER (BZ). Die Modell-Schiff-Kapitäne (MSK) St. Peter veranstalten am Wochenende, 11. und 12. August, ihren 28. Badweiher-Hock. Zahlreiche Schiffsmodellbauer aus dem In- und Ausland werden dazu mit ihren Schiffsmodellen anreisen, wie die Veranstalter ankündigen.

Das ganze Wochenende – von Samstag 10 Uhr bis Sonntag 16 Uhr – werden die Schiffsbauer ihre Modelle in Ausstellungszelten und bei Vorführungen auf dem Wasser präsentieren. Dabei können die Besucher an die 250 Schiffsmodelle aus den unterschiedlichsten Bereichen sehen. Die Modellpalette reicht dabei von funktionstüchtigen Schleppern und Segelbooten über tauchfähige U-Boote bis hin zu Ruderbooten.

Am Samstag findet zwischen 12 und 17 Uhr auf dem Badweiher die Ralph-Reinhold-Gedächtnis-Trophy statt, bei der ein Team zwei bis drei Schlepper, im besten Fall ohne die Bojen zu berühren, auf einer festgelegten Strecke in möglichst kurzer Zeit durchfahren soll. Das Team mit der kürzesten Gesamtfahrzeit erhält dann den Ralph-Reinhold-Gedächtnis-Wanderpokal.

Faszinierend wird das Treiben in der vorbildgetreuen, großen Hafenanlage des MSK St. Peter sein. Am Samstagabend werden im Hafen die Lichter angehen und die Schiffsmodelle mit nautischer Beleuchtung auf dem Badweiher fahren. Dort werden sie bei gutem Wetter gegen 22 Uhr von einem Feuerwerk in Wasserhöhe begrüßt. Während der gesamten Veranstaltung geben die Schiffseigner gerne Auskünfte über ihre Modelle und beantworten Fragen, wie es in der Ankündigung ausdrücklich heißt. Über zahlreichen Besuch freuen sich die Modellbauer von nah und fern sowie die Modell-Schiff-Kapitäne aus St. Peter.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Verein gibt es unter http://www.msk-st-peter.de.