Gesunde Geschenke

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 06. Dezember 2017

Gesundheit & Ernährung

Sauna-, Massage- und Sportgutscheine kommen nicht nur zu Weihnachten gut an.

Auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken? Wir haben da ein paar Vorschläge, die jeder brauchen kann:

Entspannungsbad

Eine kleine Auszeit nehmen und sich selbst verwöhnen – gerade Frauen genießen es, bei einem entspannenden Schaumbad den Alltag für eine Weile hinter sich zu lassen. Ob mit Lavendel-, Melissen- oder Rosmarinöl: In Apotheken und Drogerien findet sich eine große Auswahl an Gesundheits-, Schönheits- und Entspannungsbadezusätzen.

Beauty-produkte

Cremes, Seifen oder Körperlotionen: In Drogeriefachmärkten und Apotheken gibt es viele Produkte für empfindliche oder trockene Haut – auch für Männerhaut. Für Menschen mit Schuppenflechte, Neurodermitis oder Unverträglichkeiten sind Hautpflegeprodukte aber eher ungeeignet. Hier sollte es besser ein Gutschein für ein Kosmetikstudio sein. Auch für Damen, die mit Farbe ihre Schönheit unterstreichen möchten, ist ein Geschenkgutschein für einen Beautysalon passend.

Massage

Streicheleinheiten für Körper, Geist und Seele verschenken geht mit einem Massagegutschein. Doch auch hier ist Vorsicht angebracht: "Die Berührung der Haut ist nie unbedenklich", so Lutz Hertel vom Deutschen Wellnessverband. Der Experte empfiehlt, sich an "Staatlich geprüfte Physiotherapeuten" oder "Staatlich geprüfte Masseure und Medizinische Bademeister" zu halten. Ihre Ausbildung gewährleistet medizinisches Grundwissen.

Sauna

Gerade zu Weihnachten ist ein Saunagutschein ein beliebtes Geschenk. Aber Vorsicht: Bei Herz- und Venenproblemen klären Betroffene am besten im Vorfeld mit ihrem Arzt, ob ein Sauna- oder Dampfbadbesuch infrage kommt.

Fitness

Wie wär’s zum Beispiel mit einem Gutschein für gemeinsame sportliche Aktivitäten? Sport mit Freunden macht meist mehr Spaß, als alleine zu trainieren. Wir empfehlen: Zehnerkarte fürs Schwimmbad, Gutschein für einen Sportverein oder Probeabo für ein Yoga- oder Fitnessstudio. Trainiert der zu Beschenkende bereits, dann könnten zum Beispiel wärmende Funktionsunterwäsche, ein Fitness-Tracker, eine Protein-Shaker-Flasche oder eine Sporttasche gut ankommen.