Aus Eisen wird Edelmetall

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 14. März 2018

Gewichtheben

Gewichtheber vom Höchst dominieren Titelkämpfe.

GEWICHTHEBEN (bött). Der SV Flözlingen erwartete zur Heber-Bezirksmeisterschaftt ein hochkarätiges Starterfeld. Im Teilnehmerfeld der 70 Athleten waren auch 15 Heber aus der Schweiz, die mit einer Sondergenehmigung an den Kämpfen teilnehmen durften. Los ging es mit den "Alten Herren" der Mastersklasse. Für die Gewichthebervereinigung Eisenbach gingen mehrere Schwerathleten an die Hantel. In der Altersklasse AK IX gewann Ernst Ambs (Reißen 40 Kg, Stoßen 53 Kg) den Titel, in der AK IV war Torsten Böttcher mit 85 und 116 Kilogramm eine Klasse für sich. In der Altersklasse IV gewann Jürgen Braun (84/127) die Silbermedaille, in der Altersklasse III holte Eisenbachs Vereinschef Berthold Weißer mit 81 Kilo im Reißen und 95 Kilo im Stoßen die Bronzemedaille. Im Juniorenfeld bot der Eisenbacher Michael Essner eine Demonstration der Stärke. In der Klasse bis 69 Kilogramm brachte er im Reißen 73 und im beidarmigen Stoßen 87 Kilo zur Hochstrecke und wurde damit Bezirksmeister. Sein Eisenbacher Teamkollege Jens Rieder wurde Fünfter der Seniorenklasse bis 85 Kg.

Friedrich Hirschfeld von der Gewichthebervereinigung Donaueschingen holte sich mit 95 Kilogramm im Reißen und 120 Kilo im Stoßen den Meistertitel. Seine Teamkollegen Eduard Miller und Gregor Mäder gewannen Silber und Bronze.