Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

19. Februar 2015

Gleich mehrere Projekte

Gundelfinger Cantemus-Chor bereitet sich auf Konzerte vor.

  1. Der Cantemus-Vorstand – Anja Schimmeck, Marianne Nägele, Heike Breunig, Rosemarie Roos und Magdalena Thalheimer (von links) – mit Chorleiter Bernhard Schmidt. Foto: Annette Preuss

GUNDELFINGEN (preu). Der Gundelfinger Kammerchor Cantemus, der sich einer stetig wachsenden Zahl an Sängerinnen und Sängern erfreut, hat jetzt in seiner Mitgliederversammlung mit großem Optimismus in die Zukunft geblickt. Das nächste große Projekt ist die Aufführung der "Petite Messe solenelle" von Gioachino Rossini am Samstag, 18. Juli, in Ettenheim und am Sonntag, 19. Juli, in der Festhalle in Gundelfingen. Beide Konzerte finden in Gemeinschaft mit dem Kirchenchor Heilig Kreuz Münchweier statt.

Außerdem bekommt der Cantemus-Chor vom 16. bis 18. Oktober Besuch von seinem Partnerchor aus Düren. Dies wird auch der Anlass dafür sein, ein Konzert im Straßburger Münster zu veranstalten; darüber hinaus gibt es Überlegungen, eine Messe im Freiburger Münster mitzugestalten.

Gemeinsames Konzert mit der Musikschule

Mit der Musikschule im Breisgau gibt es am 19. und 20. Dezember ein gemeinsames, vorweihnachtliches Konzert, das schon zu einer guten Tradition geworden ist. Veranstaltungsort ist die Gundelfinger Festhalle, eine zweite Aufführung erfolgt in Eichstetten. Die Chorsänger und die Mitglieder der Musikschule freuen sich bereits auf die erprobte Zusammenarbeit. Schließlich wird der Chor Cantemus auch die Christmette in Waldkirch mitgestalten. Und für das Jahr 2016 steht bereits die "Paukenmesse" von Joseph Haydn auf dem Programm, außerdem soll über Pfingsten eine Chorreise nach England stattfinden.

Werbung


Wahlen: Vorsitzende ist Anja Schimmeck, Marianne Nägele Kassenwartin, Heike Breunig stellvertretende Vorsitzende (bisher Schriftführerin), Magdalena Thalheimer ist Schriftführerin und Rosemarie Roos gehört zum erweiterten Vorstand.

Autor: preu