Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. Oktober 2017 07:22 Uhr

Glottertal

Milchtransporter kippt in den Föhrenbach, Fahrer verletzt

Der Fahrer eines Milchtransporters kommt von der Fahrbahn ab, der 26-Tonner rutscht in den Graben des Föhrenbachs, kippt um und verliert Milch. Der Fahrer wird verletzt.

  1. Kniffliger Einsatz für die Feuerwehr in Glottertal Foto: Christian Ringwald

Der Unfall hat sich Dienstagnacht gegen 0.20 Uhr auf der Föhrentalstraße in einem kleinen Seitental des Glottertals ereignet. Warum der Milchtransporter von der Fahrbahn abkam, ins Bankett geriet und in den Graben des Föhrenbachs rutschte, ist noch unklar.

Der Lkw kippte auf die Seite und wurde stark beschädigt. Eine vergleichsweise geringe Menge Milch gelangte durch ein Leck in den Bach. Der Fahrer wurde leicht verletzt, ein Notarzt versorgte ihn vor Ort.

Spezialkran erforderlich

Die Bergung nahm einige Zeit in Anspruch, man brauchte einen Mobilkran. Gegen 17 Uhr konnten die Bergungsarbeiten abgeschlossen werden.

Werbung

Autor: BZ