Die neue Weinprinzessin gibt das Startsignal

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 06. September 2018

Gottenheim

Drei Tage Bewirtung und Musik beim Gottenheimer Hahleraifest.

GOTTENHEIM (fri). Das 22. Hahleraifest wird am kommenden Samstag, 8. September, um 18 Uhr von der neuen Weinprinzessin für Kaiserstuhl und Tuniberg, Katrin Schmidt, eröffnet. Bürgermeister Christian Riesterer wird die aus Königschaffhausen stammende neue Weinhoheit am Rathaus begrüßen. Mit ihrem Auftritt startet dann auch der Festbetrieb in den sieben Festwirtschaften und an den sechs aufgebauten Ständen, die allesamt von Gottenheimer Vereinen und Gruppen betrieben werden.

Auf der Südseite der Hauptstraße befinden sich die Festwirtschaft des Männergesangvereins und die Stände des Sportvereins und des Angelsportvereins sowie der erstmals auf dem Fest vertretenen Fasnetgruppe "Gottemer Saubande". In der Bürgerscheune und im Rathaushof ist die Festwirtschaft der Feuerwehr. Am Beginn der Rathausgasse liegen sich die beiden Festwirtschaften des Musikvereins und der Narrenzunft Krutstorze gegenüber. Auf der Nordseite der Hauptstraße, gegenüber dem Rathaus, folgen die Festwirtschaften des Zeltclubs und der Heimat- und Trachtengruppe sowie die gemeinsam vom Gewerbeverein, den Landfrauen und dem Akkordeon-Spielring betriebene Festwirtschaft. Weiter befinden sich dort die Stände des Kirchenchores und des Tennisclubs sowie die Likörbar der Guggemusik "Klangchaode". Am östlichen Ende der Festmeile auf der Hauptstraße gibt es ein Kinderkarussell, eine Schießbude und einen Süßwarenstand.

Tanz und Musik von "Benne" gibt es an allen drei Festabenden beim Männergesangverein sowie mit "Sound Party and more" bei der Narrenzunft. Am Samstag und Sonntag sorgen beim Zeltclub "Jasmin und Harald" für Unterhaltung und am Samstagabend die "Jet Set Band" bei der Feuerwehr. Beim Musikverein spielt am Samstagabend das Panikorchester Schönenbach, am Montag nachmittags die vereinseigene Traditionskapelle und abends die Kapelle "Blech’n’takt".

Am Sonntag Blasmusik und ein Komikerduo

Am Sonntag startet der Festbetrieb um 11 Uhr. Dann gibt es beim Musikverein ein Frühschoppenkonzert und danach weiter Blasmusik mit den Musikvereinen aus Waltershofen, Ihringen, Umkirch und Gündlingen. Am Sonntag wird zudem ab 15 Uhr das Künstler- und Komikerduo "Alex und Joschi" auf dem ganzen Festareal auftreten. Um 17 Uhr findet beim Rathaus die Verlosung des Gewinnspiels der Kulturinitiative Bürgerscheune statt.

Am Montag gibt es von 11 Uhr an ein Handwerkeressen und ab 14 Uhr den Seniorennachmittag der Landfrauen sowie zeitgleich einen Spielnachmittag für Kinder. Am späten Nachmittag sind alle Lauben und Stände wieder voll in Betrieb.