AUCH DAS NOCH: Mit dem Boot im Kreis herum

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Mi, 06. März 2013

Grenzach-Wyhlen

In den frühen 70er Jahren war zwar nicht mehr die Steinzeit in der Chemieproduktion, aber offenbar noch in der Abfallentsorgung, als es noch ein langer Weg zur Kläranlage war: Was nichts taugte, wurde dem Rhein überlassen, schilderte ein früherer Assistent des damaligen Ciba-Geigy-Chefs die Gepflogenheiten. Erst als es Reklamationen aus Basel gab, dass rote Brühe unter der Mittleren Rheinbrücke durchschwamm, gab es Änderungen, allerdings keine ökologisch korrekten: Die Werkleitung hat nämlich ein Motorboot angeschafft, mit dem der Leiter des Werkschutzes so lange im Kreis herum fahren musste, bis das Rot soweit verdünnt war, dass es im Rheinwasser nicht mehr auffiel.