Beruf und Familie lassen sich vereinbaren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 23. November 2016

Grenzach-Wyhlen

Auszeichnung des betrieblichen Gesundheitsmanagements bei Bayer Grenzach mit dem Corporate Health Award .

GRENZACH-WYHLEN/BONN (BZ). Das Bayer Supply Center Grenzach hat den Corporate Health Award in der Sonderpreiskategorie Gesunde Familie gewonnen. Mit diesem Preis wurde der Grenzacher Standort ein herausragendes, beispielhaftes betriebliches Gesundheitsmanagement sowie eine Vorreiterrolle in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie bescheinigt, heißt es in einer Mitteilung.

Die Laudatorin Alexandra Schröder-Wrusch, Vorstand der ias Aktiengesellschaft, lobte das betriebliche Gesundheitsmanagement, es zähle zu den Besten in Deutschland. Die Initiatoren des Preises, EuPD Research Sustainable Management, Handelsblatt, TÜV SÜD Akademie und die ias-Gruppe, zeichneten zum achten Mal die "gesundesten" Unternehmen Deutschlands aus. Die Preisverleihung in der vergangenen Woche in Bonn stand unter der Schirmherrschaft des Bundesministers für Wirtschaft und Energie, Sigmar Gabriel. Der Corporate Health Award ging an Siegerunternehmen aus zwölf Branchenkategorien und acht Sonderpreiskategorien. 335 Unternehmen bewarben sich um die Auszeichnung.

"Dieser Preis ist eine wertvolle Anerkennung für unsere Bemühungen hinsichtlich des betrieblichen Gesundheitsmanagements und der Vereinbarkeit von Beruf und Familie", sagte Michael Oliva, Leiter Personal- und Öffentlichkeitsarbeit. Bei der Preisverleihung nahm er mit dem Geschäftsführer und Standortleiter Dirk Oebels und der Koordinatorin des Betrieblichen Gesundheitsmanagements Simone Burkart die renommierteste Auszeichnung Deutschlands im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement entgegen. "Wir sind sehr stolz auf diese Auszeichnung und freuen uns sehr", sagte Oebels bei der Preisübergabe.

Mit der sogenannten "Gesundheitsallianz" fördert der Bayer Standort Grenzach bereits seit fast 15 Jahren mit einem integrierten Ansatz aktiv die Gesundheit und das Wohlbefinden der Mitarbeitenden am Arbeitsplatz. Dabei sind die Maßnahmen und Angebote breit gefächert und reichen von Angeboten rund um die Themen Bewegung, Entspannung und Ernährung bis hin zu medizinischer Vorsorge, und individuellen Beratungsmöglichkeiten.

Auch Aspekte rund um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie Pflege, beispielsweise Angebote zur Ferienbetreuung, Krippenplätze, Pflegeberatungsangebote, flexible Arbeitszeitgestaltung, Pflegefreistellungen und mobiles Arbeiten sowie eine eigene Familienbeauftragte im Unternehmen runden das Engagement ab. Neben den Angeboten entscheidend sind auch die Strukturen und Rahmenbedingen, wie eine Strategie- und Kulturverankerung, Mitarbeiterpartizipation und Kommunikation.