Erst der Rat, dann die Bürger

Ralf Staub

Von Ralf Staub

Sa, 02. Februar 2013

Grenzach-Wyhlen

GRENZACH-WYHLEN (rs). Arg verkürzt und sinnentstellend sei ihre Stellungnahme zur Zimmermannansieldlung wiedergegeben worden, finden die Freien Wähler: Wörtlich sagte Sprecher Rolf Rode: "Ein Bürgerentscheid entlastet uns von der Wahrnehmung unserer Kompetenzen in diesem Fall, entlastet uns aber grundsätzlich nicht von der Arbeit an einem zukunftsweisenden Konzept. Grundsätzlich würden wir aber bevorzugen, dass das Gemeinderatsgremium selber die notwendigen Schritte zum Erhalt unserer Planungshoheit einleitet, sprich die Veränderungssperre beschliesst. Wenn nicht, sollten wir den Schritt zum Bürgerentscheid wagen und nicht per Bürgerbegehren dazu veranlasst werden."