Lkw geklaut – Unfall gebaut

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 13. September 2018

Grenzach-Wyhlen

Polizei sucht dringend Zeugen.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Mit einem gestohlenen Lieferwagen hat ein bislang Unbekannter in der Nacht zum Sonntag auf der neu gebauten Solvay-/Gewerbestraße in Wyhlen einen ziemlich heftigen Unfall gebaut und ist anschließend geflüchtet. Laut Polizeimitteilung von Mittwoch wurde der beschädigte Lieferwagen bereits am Sonntagmorgen gegen 6.30 Uhr entdeckt.

"Der Fahrer muss in der Nacht aus der Südstraße kommend zu schnell unterwegs gewesen sein, so dass er geradeaus über die Grünfläche schoss, einen Krötenzaun durchbrach und ein Verkehrszeichen beschädigte", schreibt die Polizei in ihrem Bericht weiter. Danach schleuderte der Wagen quer über Straße und sprang eine etwa einen halben Meter hohe Mauer hinunter, bevor der auf dem dortigen Geh- und Radweg zum Stillstand kam. Dabei wurde der Lieferwagen schwer beschädigt. Die hochwertigen Maschinen darin wurden ausgeladen, lagen aber bei Eintreffen der Polizei immer noch zum Abtransport bereit auf dem Asphalt. Möglicherweise wurden die Täter gestört.

Wie die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, war der Lieferwagen, ein weißer Renault Master mit Schweizer Kennzeichen, am Samstagabend gegen 22 Uhr in der Bettinger Straße unverschlossen abgestellt und von dort gestohlen worden.

Der Polizeiposten Grenzach-Wyhlen hat nun die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Personen, die in der Bettinger Straße oder in der Solvay-/Gewerbestraße verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden unter Tel. 07624/98900.