Lutz besucht Riehener Rat

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Sa, 19. Januar 2013

Grenzach-Wyhlen

Einladung wegen Zimmermann.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Kritik an der grenzüberschreitenden Informationspolitik kam laut einem Internetmedienbericht in dieser Woche im Riehener (Schweiz) Gemeinderat auf. "Der Gemeinderat hat mit einer gewissen Sorge zur Kenntnis genommen, dass in Grenzach-Wyhlen auf dem Firmengelände von BASF der Bau einer Sondermüllanlage geplant ist", heißt es in der Sitzungsmitteilung des Gemeinderats. Bürgermeister Jörg Lutz wurde darum von der Schweizer Nachbargemeinde zur nächsten Sitzung am 22. Januar zur Information und Aussprache eingeladen. Mangelnde Kommunikation, so Lutz, habe es nicht gegeben. Sein Riehener Kollege, Gemeindepräsident Willi Fischer, habe Lutz gegenüber von einer freundlichen, gutnachbarschaftlichen Einladung gesprochen. Die Kommunikation in solchen Fällen laufe über den Verfahrensweg und gehe vom Regierungspräsidium aus. Ansonsten komme es zum Durcheinander, wenn nicht die offiziellen Wege eingehalten würden. Lutz wird die Sitzung besuchen.