Nachhaltigkeitsgutachten ist der nächste Schritt

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Sa, 19. Oktober 2013

Grenzach-Wyhlen

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Eine gemeinsame Beauftragung eines noch zu findenden neutralen Fachbüros zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsgutachtens ist der nächste Schritt im Verlauf der Kasslergrubensanierung. Alle Seiten sollen sich an der Finanzierung des Gutachtens beteiligen, das laut Bauamtsleiterin Monika Neuhöfer-Avdic im Frühjahr nächsten Jahres vorliegen solle. Die Kriterien, für welche Zeiträume Nachhaltigkeit ermittelt werden soll, soll ebenfalls von allen gemeinsam erarbeitet werden.

Das Landratsamt hatte angeregt, ein solches Gutachten zu erstellen. Sollte dieses für eine Einkapselung sprechen, würden die Firmen im Frühjahr 2014 die Genehmigungsunterlagen für die Sanierungen beim Landratsamt einreichen. Es würde eine Offenlegung der Anträge folgen, zu denen jeder Stellung beziehen kann. Das Landratsamt entscheidet nach Prüfung der Einwände über die Anträge. 2015 wollen die Firmen mit den Sanierungsarbeiten beginnen.