Riehen schließt sich Klage an

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 29. September 2017

Grenzach-Wyhlen

Gegen BASF-Sanierung der Kesslergrube.

RIEHEN/SCHWEIZ (BZ). Der Gemeinderat von Riehen hat entschieden, sich der Klage gegen den RP-Bescheid bezüglich der Kesslergrubensanierung von BASF anzuschließen. Dies teilt die Gemeinde mit. Riehen hat am 2. Dezember 2014 gegen die Verbindlichkeitserklärung des Sanierungsplans "Kesslergrube" der BASF Grenzach GmbH Widerspruch eingelegt – wie Muttenz und die Doppelgemeinde. Mit Entscheid vom 14. September hat das Regierungspräsidium Freiburg den Widerspruch abgewiesen. Dagegen kann innerhalb eines Monats Klage beim Verwaltungsgericht Freiburg eingereicht werden. Ziel bleibe es, BASF zu veranlassen und die Kesslergrube vollständig zu dekontaminieren, heißt es aus Riehen.