Grenzach-Wyhlen

Sattelzug beschädigt Carport und drei Autos

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 11. September 2018 um 14:52 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Drei kaputte Autos und ein umgerissener Carport: Das ist die Bilanz eines gründlich schiefgegangenen Rangiermanövers im Römerweg.

Mit seinem Sattelzug rangierte am Montagmittag gegen 15.20 Uhr ein 65 Jahre alter Mann nach einer Anlieferung auf einer Baustelle im Römerweg. Beim Rangieren in der engen Straße beschädigte er laut Polizei einen geparkten Hyundai und gleichzeitig stieß er mit der vorderen Bordwand des Aufliegers gegen einen dort befindlichen Carport und riss diesen um. Im Carport standen ein Renault Scenic und ein Seat Leon, die ebenfalls stark beschädigt wurden. Die Gesamtschadenshöhe dürfte bei rund 50.000 Euro liegen. Personen wurden keine verletzt.