Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

05. April 2011

Schaukeln zum Spielen

Spende für die Spielwiese löst Freude aus.

  1. Die Kinder der Spielwiese freuen sich über die beiden neuen Spielmöglichkeiten. Foto: Martina Weber-Kroker

GRENZACH-WYHLEN (art). Über zwei neue Spielgeräte können sich die Kinder der Spielwiese freuen. Ermöglicht wurde dies durch mehrere Spenden. Bei der Einweihung und Spendenübergabe am Dienstag zeigten sich der Vorstand der Elterninitiative Spielwiese, die Betreuerinnen, die Kinder und Eltern sehr erfreut über die beiden neuen Schaukeln auf dem Spielgelände.

Finanziell unterstützt wurde das Projekt durch eine Privatspende des Managements der Firma GP Grenzach Produktions und Spenden von Roche, Sparkasse Wyhlen und Frauenverein. Vorsitzende Melanie Penninggers von der Elterninitiative Spielwiese stellte die Spielwiese zunächst kurz vor.

Die Spielwiese ist im Rahmen eines gemeinnützigen Vereins organisiert. Das bedeutet, die Familien erwerben die Mitgliedschaft und zahlen einen monatlichen, individuellen Betreuungsbeitrag für ihr Kind. Für notwendige Großanschaffungen wie die Schaukeln würden die Einnahmen nicht ausreichen. Deswegen habe man sich riesig über die Spende gefreut, betonte Penninggers. Sie und Sozialamtsleiter Josef Gyuricza dankten Peter Egerter vom Werkhof und seinem Team für die Unterstützung und das Aufstellen der Spielgeräte.

Werbung


Autor: art