SPD will im Gespräch sein

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Fr, 08. Dezember 2017

Grenzach-Wyhlen

Bei Mitgliederversammlung spricht sich Basis gegen Groko aus.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Am Dienstag fand eine Mitgliederversammlung des Ortsvereins der SPD statt. Trotz einer reduzierten Teilnehmerzahl entwickelten sich laut einer Pressemitteilung lebhafte und zum Teil kontroverse Diskussionen. Gemeinsamer Nenner blieb jedoch stets der Wille, die SPD zukunftsorientiert und sozial auszurichten. Alle Anwesenden unterstützten die Ausrichtung der SPD für soziale Gerechtigkeit, Bildung, und Teilhabe Aller in der Gesellschaft. Mit einer Gegenstimme lehnten alle Anwesenden die GroKo ab, die überwiegende Mehrheit stimmte für eine Tolerierung einer Minderheitsregierung. Drei Mitglieder stimmten für Neuwahlen.

Der SPD Ortsverein möchte sich künftig stärker auf die Themen der Bevölkerung Grenzach-Wyhlens konzentrieren und hier auch unter gezielter Verwendung neuer Medien schneller Wünsche, Beschwernisse und Sorgen aufnehmen. Auch möchte man weitere regelmäßige Veranstaltungen anbieten

Als inhaltliche Schwerpunkte sieht man unter anderem die Sicherung der sozialen Leistungen und familienfreundlicher Einrichtungen wie etwa Schwimmbäder trotz der finanziellen Situation der Gemeinde. Auch die Wohnsituation bleibt im Blick, ebenso wie die Verbesserung der ärztlichen Versorgung oder der Bau der Ortsumfahrung in Wyhlen.