Wechsel im Vorstand der Spielwiese

art

Von art

Mi, 30. November 2011

Grenzach-Wyhlen

Nach Rückzug der ersten und zweiten Vorsitzenden leitet ein neuer Vorstand die Elterninitiative.

GRENZACH-WYHLEN (art). Einen neuen Vorstand wählte der Verein Elterninitiative "Spielwiese" in seiner Jahresversammlung. Melanie Penninggers, bisherige erste Vorsitzende, und Stefanie Marterer, zweite Vorsitzende, haben ihre Ämter aufgegeben und wurden offiziell verabschiedet. Für ihr langjähriges Engagement erhielten sie ein Abschiedsgeschenk.

Neu im Vorstand sind Bettina Lippert und Jennifer Nagel. Wiedergewählt wurden Kassiererin Stephanie Kast und Tina Liesenfeld. Kassenprüfer sind Birgit Wienen und Sven Sautter. In ihrer ersten offiziellen Sitzung, die am 2. Dezember stattfindet, wollen die gewählten Vorstandsmitglieder festlegen, wer das Amt der Vorsitzenden, der zweiten Vorsitzenden und Schriftführerin übernimmt.

Die Elterninitiative "Die Spielwiese" wurde im Jahre 1989 gegründet. Es handelt sich dabei um einen betreuten Spielplatz auf den Montagsmatten im Ortsteil Wyhlen. Betreut werden derzeit 30 Kinder im Alter von 18 Monaten bis zu drei Jahren. Für die Betreuung zuständig sind Gabi Weber, Petra Busam und Birgitt Gerk. Geöffnet ist die "Spielwiese" von Montags bis Freitags, 8.45 Uhr bis 12 Uhr.

In der Jahresversammlung wurde auf die Ereignisse und Projekte des vergangenen Jahres zurückgeblickt. So wurden etwa neue Spielgeräte eingeweiht, und es gab mehrere Veranstaltungen.

Die Elterninitiative "Spielwiese" hat derzeit 79 Mitglieder. Im nächsten Jahr sind neue Anschaffungen in Form von einer Sitzgruppe oder Sitzbank sowie eine dazugehörige Neugestaltung des Sitzbereiches geplant.