Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. November 2014

Beflügelt vom Vorjahreserfolg

Gemeinsames Adventskonzert der Musikschule Gundelfingen mit dem Kammerchor Cantemus.

GUNDELFINGEN (preu). "Dinge, die beflügeln, muss man wiederholen", sagt Lutz Thormann, stellvertretender Leiter der Musikschule im Breisgau, zu der Idee, auch in diesem Jahr wieder ein gemeinsames Adventskonzert mit dem Kammerchor Cantemus zu gestalten. Beteiligt sind 28 Kinder und sieben Lehrkräfte, die in Erinnerung an das letztjährige Konzert mit großem Engagement ein vielfältiges Programm einstudiert haben.

Als "Fenster nach außen" versteht Thormann die Mitwirkung der Musikschule bei diesem Projekt. Fast alles wurde neu einstudiert, wobei die Instrumentalstücke den Charakter der festlichen und fröhlichen Adventszeit unterstreichen. Stil gebend für den Abend ist, dass das Publikum mitwirken kann.

Der Kammerchor Cantemus singt bekannte Chorsätze wie "Maria durch ein Dornwald ging" oder "Tochter Zion", aber auch weniger Bekanntes. "Zwei Gundelfinger Vereine zeigen Präsenz im Dorf, Sängerinnen und Sänger wie auch die Vertreter der Musikschule wollen dem Besonderen Raum geben", meint Anja Schimmeck, Vorsitzende des Kammerchors. Sie hat die Erfahrung gemacht, dass "das Musizieren in Gemeinschaft eine besondere Dynamik entwickelt, so dass aus einem musikalischen Ergebnis ein Erlebnis wird". Am meisten freuen sich Schimmeck und Thormann auf das Stück von John Rutter: "The very best time of year", dessen Titel auch als Konzerttitel gewählt wurde. Sie wünschen sich, dass Mitwirkende und Zuhörer den Trubel der Vorweihnachtszeit vorübergehend hinter sich lassen.

Werbung


Das Konzert findet statt am Sonntag, 30. November, 17 Uhr, in der Gundelfinger Festhalle. Der Eintritt ist frei, eine Spende willkommen.

Autor: preu