POLIZEINOTIZEN

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 18. August 2018

Waldkirch

WALDKIRCH

Rollerfahrer flüchtet

Am Mittwoch (15. August), gegen 15.30 Uhr, überquerte eine Pkw-Fahrerin mit ihrem Fahrzeug langsam die Kreuzung Schlossbergstraße/Hildastraße in Kollnau als – wie die Polizei berichtet – sich von rechts ein schwarzer Motorroller näherte. Deshalb habe das Auto angehalten, um die Vorfahrt zu gewähren. Der Rollerfahrer kollidierte jedoch mit der Fahrzeugfront und kam zu Fall. Sofort danach sei er aufgestanden und in Richtung der Straße Im Hagenbuchacker geflüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Er wird als Jugendlicher beschrieben, der dunkel gekleidet war und keinen Motorradhelm trug. Hinweise auf den beschädigten Roller oder den Fahrer nimmt das Polizeirevier Waldkirch unter Tel. 07681/ 4074-0 entgegen.

GUTACH

Verkehrsrowdy

Durch aggressive Fahrweise fiel ein 29-jähriger Mann am Donnerstagabend (16. August) auf der B 294 von Elzach in Richtung Freiburg auf. Laut Polizei fuhr er in Höhe Gutach mit seinem weißen BMW dicht auf, gab Lichthupe und beleidigte vor ihm fahrende Fahrzeugführer mit Gesten. Anschließend habe er einen vor ihm fahrenden Pkw verbotenerweise auf der rechten Seite überholt, um gleich wieder nach links zu ziehen. Dabei kollidierte er mit dem Pkw und drängte ihn teilweise auf die Gegenfahrspur. Entgegenkommende Fahrzeuge konnten glücklicherweise rechtzeitig abbremsen und ausweichen, so dass kein schlimmerer Unfall entstand. Der BMW-Fahrer fuhr anschließend in Richtung Freiburg weiter, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dank des abgelesenen Kennzeichens habe er allerdings schnell ermittelt werden können und "darf" nun seinen Führerschein für eine Weile wohl abgeben. Die Polizei bittet Zeugen, denen der weiße BMW zuvor bereits aufgefallen war oder die durch seine Fahrweise gefährdet wurden, sich unter Tel. 07681/ 40740 zu melden.