Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. September 2008

Da waren’s nur noch 13

HANDBALL (bar). Der erste Absteiger in der Landesliga Süd steht schon fest, bevor die Saison überhaupt losgegangen ist: Der HC Waldshut-Tiengen hat am Montagabend in Person des Vizeabteilungsleiters Ralf Böger per Mail an Staffelleiter Dieter Kohlbach sein Team zurückgezogen.

Damit gilt der HC, weil er dies lange nach dem Staffeltag tat, als erster Absteiger. Kohlbach konnte deswegen keinen weiteren Aufsteiger aus den Bezirken ermitteln. Zudem, so steht es in der Satzung, muss der Verein aus dem Bezirk Oberrhein als Strafe 563 Euro an den Verband zahlen. Als Gründe für den überraschenden Rücktritt nannte Kohlbach des Rücktritt des Abteilungsleiters und des Trainers sowie die überschaubare Anzahl an Personal: Es standen nur sieben Spieler zur Verfügung. Ob der HC damit in der Bezirksklasse antreten will, war nicht zu erfahren.

Werbung