Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

11. September 2008

In Oberhausen tut sich was

HANDBALL (bar). Der Landesligisten TuS Oberhausen hat nach dem Abgang von Willi Gerbershagen (zum Ligakonkurrenten TV Herbolzheim) und der Trennung von Trainer Karl-Heinz Wolpert jetzt die Verpflichtung von sechs Neuzugängen bekannt gegeben. Der neue Trainer Frederick Blum bringt vom CS Colmar den Abwehrrecke Jan Oberlin sowie den Linkshänder Gerald Gander mit, außerdem gelang TuS-Manager Jürgen Conrad die Verpflichtung der beiden Teninger Philipp Schollmeyer und Alexander Hess. Vom TuS Ringsheim wechselt Vitaly Dick nach Oberhausen, und auch im Tor haben die "Hüsemer" mit dem Rumänen Aurielies Kosmin einen neuen Mann. Zudem kehrt nach langer Verletzungspause Phillipe Heller zurück ins Team.

Werbung