Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

23. September 2008

SFE Freiburg mit Auftaktpleite

HANDBALL (bar). Gleich beim Eröffnungsspiel der Landesliga kassierte die Sieben des neuen Trainers Didi Otto bei Aufsteiger HSG Konstanz II eine deutliche 19:28-Niederlage. Im ersten Durchgang spiegelte das 12:12 die Kräfteverhältnisse wieder, nach dem Wiederanpfiff aber "haben wir in der Offensive eine katastrophale Leistung abgeliefert", so Otto. Zudem bemängelte er das einige Spieler mehr mit Undiszipliniertheiten aufgefallen seien, als mit gutem Handball. Der einzige Lichtblick sei Simon Wöhrlin,Torhüter aus der Zweiten, gewesen.

Nicht viel besser erging es dem Landesligisten TuS Oberhausen: Das Team von Frederic Blum flog gleich in der ersten Runde des SHV-Pokals mit einer 31:37-Niederlage aus dem Wettbewerb. Heute, 20.30 Uhr, muss Baden-Württemberg-Liga-Aufsteiger TB Kenzingen im SHV-Pokal beim Südbadenligisten ESV Weil ran.

Werbung