Geburtstag

Harry Potter wird 20

Sonja Zellmann

Von Sonja Zellmann

Fr, 06. Juli 2018 um 13:40 Uhr

Neues für Kinder

Im Juli 1998 erschien der erste Harry-Potter-Band "Der Stein der Weisen" erstmals auf Deutsch . Und immer noch sind die Abenteuer von Harry, Ron, Hermine und "Du weißt schon wem" super beliebt. Ein paar besondere Fakten zum Jubiläum.

Wie alles begann

Autorin Joanne K. Rowling hat Harry Potter und seine magische Welt bereits im Jahr 1990 erfunden – auf einer Zugfahrt. 1995 schrieb sie das erste Buch fertig und suchte einen Verlag, der ihn drucken sollte. Das war gar nicht so leicht. Den Riesenerfolg, den die Geschichten haben würden, sah noch niemand voraus. Der erste Band erschien dann erstmals 1997 in der Originalsprache Englisch, gerade mal 500 Bücher wurden gedruckt.

Potterhype

Doch dann ging es ab, Harry Potter gewann schnell viele Freunde. An den Erstverkaufstagen späterer Bände warteten vor den Buchläden lange Schlangen von Fans, die endlich das neue Buch lesen wollten. Am 27. Oktober 2007 erschien der letzte Band "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes". Noch am selben Tag wurde er in Deutschland 1,25 Millionen Mal verkauft. Die Verkaufszahl weltweit liegt heute bei über 500 Millionen Harry-Potter-Bänden insgesamt. Dazu kommen dazugehörige Bücher wie "Phantastische Tierwesen" und das Skript für das Theaterstück "Harry Potter und das verwunschene Kind", das ab 2020 in Hamburg auf der Bühne zu sehen sein wird.

Der Übersetzer

Klaus Fritz heißt der Mann, ohne den es die deutschen Potter-Bücher nicht so gäbe, wie wir sie kennen. Der 60-jährige Übersetzer lebt in Berlin, stammt aber aus Baden-Württemberg, genauer: aus Tübingen.

Millionärin

Vor dem Potter-Erfolg hatte J. K. Rowling wenig Geld. Heute ist sie ganz schön reich. Die englische Zeitung Sunday Times schätzt ihr Vermögen auf mehr als 700 Millionen Euro. Sie spendet viel an Wohltätigkeitsorganisationen und ihre eigene Stiftung Lumos setzt sich dafür ein, dass weniger Kinder in Kinderheimen leben müssen.

Im Kino

Acht Filme wurden aus den sieben Potter-Büchern. Der Erste kam im 2001 raus. 40 000 Jungen hatten sich um die Rolle des Harry Potter beworben. Daniel Radcliffe war der Glückliche, der ausgewählt wurde. Vor allem für seine Kollegin Emma Watson, die die Hermine spielte, waren die Filme der Start einer großen Karriere. Im November kommt "Phantastische Tierwesen 2" ins Kino.

Quidditch

Der Zauberersport wird längst als "echter" Sport betrieben: Diese Woche fand zum vierten Mal die Quidditch-WM statt: Gewonnen haben die USA. Natürlich wird beim Quidditch der Muggel nicht geflogen, sondern gerannt – mit einem Plastikstock zwischen den Beinen als Besen.

Potter-Universum

Zur Potter-Welt gehören neben Videospielen, Lego und Kuscheleulen auch Potter-Vergnügungsparks, zum Beispiel in Hollywood, USA, wo man in einer Hippogreif-Bahn fahren kann. In London gibt es die Harry-Potter-Filmkulissen zu besichtigen und ab 13. Oktober kommt eine Potter-Film-Ausstellung in den Filmpark Babelsberg in Potsdam.
Mehr Infos rund um Harry Potter:

Das Harry-Potter-Wiki: http://de.harry-potter.wikia.com

Die Jubiläumsseite des Harry-Potter-Verlags Carlsen: https://www.carlsen-harrypotter.de Hier kann man in zwei Quizzen sein Potter-Wissen testen.

Die offizielle Potter-Website von J. K. Rowling: www.pottermore.com (auf Englisch)

Mehr zum Thema: