Vorführung japanischer Kunst des Holzschnitts

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 25. August 2018

Hartheim

HARTHEIM AM RHEIN (BZ). Die Künstlerin Wen Mao-Eberbach zeigt im Werkhof Hartheim, Rathausgasse 5, im Monat August ihre, noch in Ihrer asiatischen Heimat entstandenen Bilder, inspiriert von der japanischen Farbholzschnittkunst "Ukiyo-e". Die Malerin gibt am Samstag, 25. August, von 14 bis 18 Uhr eine Einführung in ihre Kunst, zu der alle Interessierten eingeladen sind. Insbesondere wird Sie die Malerei mit Tusche erklären und vorführen. Wen Mao-Eberbach, geboren in der Provinz Hubei in China, von 1995 bis 2001 wohnhaft in Japan und jetzt in Bad Krozingen, hat sich ausführlich mit der historischen Kunst beider Länder befasst und beantwortet auch Fragen der Ausstellungsbesucher.