Der Architekt wurde 89 Jahre

Hartheimer Ehrenbürger Hans Schmidt gestorben

Otmar Faller

Von Otmar Faller

Fr, 17. August 2018 um 15:58 Uhr

Hartheim

2009 wurde er für seine vielfältigen Verdienste um die Gemeinschaft zum Hartheimer Ehrenbürger ernannt. Nun ist der Architekt Johannes "Hans" Schmidt mit 89 Jahren gestorben.

Johannes Schmidt, in Hartheim besser bekannt als "Hans" Schmidt oder als "Architekt Schmidt", ist am Mittwoch im Alter von 89 Jahren verstorben. Schmidt war Ehrenbürger der Gemeinde Hartheim am Rhein. Diese Auszeichnung war ihm 2009 noch unter Bürgermeister Martin Singler verliehen worden. Seit mehr als vierzig Jahren sei Hans Schmidt in Hartheim als eine Persönlichkeit bekannt, die das Augenmerk immer auch auf das Gemeinwohl gelegt habe, hieß es bei der Verleihung der höchsten Würde, die die Gemeinde zu vergeben hat.

Als gebürtigem Thüringer aus Elsterberg führte Schmidts Lebensweg nach überstandenem Zweiten Weltkrieg in den freien Teil Deutschlands und über berufliche Stationen im Ruhrgebiet nach Südbaden und Anfang 1967 zusammen mit seiner Frau Rosemarie nach Hartheim.

Schmidt war aktives und förderndes Mitglied in einer Vielzahl örtlicher Vereine und seine beruflichen Kenntnisse als Architekt und Fähigkeiten als Diplom-Ingenieur hat er auch als Gemeinderat (1984 bis 1989) in einer wichtigen Bauphase der Gemeinde zur Geltung gebracht. Außerdem hat er über 20 Jahre ehrenamtlich im Gutachterausschuss der Gemeinde mitgewirkt. Unzählige Bauvorhaben in Hartheim sind mit seinem Namen verbunden. Ehrenamtlich hat Schmidt für die politische Gemeinde eine Vielzahl von Bauleitplänen maßgeblich begleitet und sein Einsatz für die Vereine und insbesondere die evangelische Kirchengemeinde gilt als beispielhaft.

Bürgermeister Stefan Ostermaier würdigte den Ehrenbürger als "Architekten mit einem herausragenden fachlichen Können, das er zum Wohl Hartheims eingesetzt hat". Insbesondere Schmidts Engagement bei den Planungen für einen umweltverträglichen Hochwasserschutz und den Erhalt des natürlichen Lebensraums seien beispielhaft gewesen, so Ostermaier.

Die Verabschiedungsfeier für Johannes Schmidt ist am Dienstag, 21. August, 16 Uhr in der Friedhofshalle Hartheim.