Schnelle, leichte Bälle flitzen hin und her

Ralph Lacher

Von Ralph Lacher

Di, 11. September 2018

Hasel

Ferienspaß beim Tischtennisclub: Kinder lernen den Sport mit dem klangvollen Aufschlag kennen.

HASEL (vfsw). In Sachen Nachwuchsförderung setze der Tischtennisclub Hasel auch auf seinen alljährlichen Beitrag zum Kinderferienprogramm in Hasel, erläuterte TTC-Jugendwart Kai-Uwe Marx anlässlich des diesjährigen TTC-Ferienspaßes. Den Weg zu den Tischtennisplatten hatten dazu fast ausschließlich Mädchen gefunden, was Marx und die ihn in der Gestaltung des Vormittags unterstützende Jugendspielerin Celina Schmidt ein wenig verwunderte. Denn: "Wir haben aktuell nur zwei aktive Tischtennis betreibende Mädchen." Da wäre es gut, wenn von den Ferienspaß -Teilnehmerinnen die eine oder andere ins Training kommen würde", erkannten Marx und Celina Schmidt einen Vorteil des unerwarteten Geschlechterverhältnisses. Mit solchen Gedanken hielten sich die beiden Jugendtrainer indessen nicht lange auf, sondern baten die Mädels im Alter von fünf bis neun Jahren zuerst einmal zum Aufwärmen, ehe man gemeinsam die Tischtennistische aufbaute.

Spielerisch und entspannt schulten Marx und Celina Schmidt die Ping-Pong-Kids im Umgang mit verschiedenen Bällen, auch mit größeren. Zunächst einmal müsse ein Ball- und Bewegungsgefühl vorhanden sein, bevor es Sinn mache, die Schläger in die Hand zu nehmen und sich in den Grundschlägen zu üben, erklärte Marx. Celina Schmidt und er erklärten dann die Schlagarten Vorhand/Rückhand, Aufschlag, Rückschlag und ähnliches, ließ auch Wettkampfformen vom Einzel übers Doppel bis hin zum beliebten "Rundlauf" ausführen und freute sich darüber, dass alle Hasler Kinder beim Tischtennis-Ferienspaß Talent zeigten und auch Spaß am schnellen Spiel mit dem Zelloloidball hatten. Nach rund zwei Stunden Training gab es auch noch eine Stärkung. Und natürlich den Hinweis auf das Trainingsangebot des TTC Hasel.

"Wir sind mit zwei Jugendmannschaften, drei Herren-Teams und insgesamt rund 60 aktiven Tischtennissportlern zwar sehr gut aufgestellt, freuen uns aber immer über neue Kinder", so Marx.

Übungsstunden für Kinder und Jugendliche an den Tischtennisplatten im Bürgersaal finden seit diesem Monat wieder dienstags und mittwochs von 18 bis 19.30 und am Freitag von 18 bis 20 Uhr statt. Hineinschnuppern ist zu diesen Zeiten immer möglich. Ebenso im Aktiv-Training, das sich an allen drei Trainingstagen ans Jugendtraining anschließt, sagte Marx.

Infos zum Angebot des TTC Hasel auch unter http://www.ttc-hasel.de