Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

02. September 2013

50 Jahre kurzweilig präsentiert

Gelungene Jubiläumsfeier der Hausener CDU mit großer Politik und Kommunalkolorit / Würdigung verdienter Mitglieder.

  1. Langjährige Mitglieder der CDU Hausen wurden beim Jubiläum 50 Jahre CDU Hausen geehrt (von links) : Helga Schmieg, Gründungsmitglieder Alfred Schmidhofer und Erwin Grass, Benno Gessner, Gerda Lang, Vorsitzender Helmut Lang, sitzend Max Faller. Foto: Edgar Steinfelder

  2. Humorvoll ging Siegfried Schmieg auf die 50-jährige Geschichte ein. Foto: Edgar Steinfelder

HAUSEN. Bei der Jubiläumsfeier des CDU-Ortsverbandes Hausen am Freitagabend im Hebelmuseum kam der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster ins Schwärmen. Dass er sechs Mitglieder der Hausener CDU für zusammen 250 Jahre Mitgliedschaft ehren durfte, bezeichnete er als eindrücklichen Treuebeweis für die Partei.

So brachte er seine große Freude zum Ausdruck, dass er mit Alfred Schmidhofer und Erwin Grass sogar zwei Gründungsmitglieder, die seit 50 Jahren dem Ortsverband angehören, mit Ehrenurkunden auszeichnen konnte. Zum kurzweiligen Jubiläumsabend waren neben dem Kreisvorsitzenden und Bundestagsabgeordneten Armin Schuster auch Bürgermeister Martin Bühler mit Gattin, Reinhard Seiberlich und Harald Klemm als Vertreter der Hausener Gemeinderatsfraktionen der SPD und der Freien Wähler, sowie Heidi Malnati, Vorsitzende des CDU-Stadtverbands Schopfheim, und der Zeller CDU-Vorsitzende Klaus Wetzel als Gratulanten ins Hebelhaus gekommen.

Der Hausener CDU-Vorsitzende Helmut Lang versprach denn auch zum Auftakt vergnügliche Stunden mit etwas Parteikolorit, aber auch einigen amüsanten und unterhaltsamen Programmpunkten. Die Eröffnungsrede übernahm Armin Schuster. Trotz Wahlkampfstress sei es ihm ein großes Anliegen gewesen, dem CDU-Ortsverband Hausen bei dessen Jubiläumsveranstaltung seine Reverenz zu erweisen, sagte er. Dass sich die von einem "roten Meer" umgebene CDU Hausen trotzdem über fünf Jahrzehnte erfolgreich behauptet habe, sei eine hoch einzuschätzende Leistung. Dies sei auch ein Verdienst des Vorsitzenden Helmut Lang, der seit 40 Jahren die Geschicke des Ortsverbandes mit Umsicht und Weitblick leite. Damit sei er auch der dienstälteste Ortsverbandsvorsitzende in ganz Baden-Württemberg. Der Bundestagskandidat für den Wahlkreis Lörrach/Müllheim brachte auch einige Wahlkampfthemen aufs Tapet. Für seine kämpferische Rede bekam Armin Schuster viel Beifall von den Jubiläumsgästen.

Werbung


Dann aber war man gespannt, in welcher Form das CDU-Mitglied Siegfried Schmieg seinen Rückblick auf die 50-jährige Geschichte der CDU in Hausen gestalten würde. Der Vortrag wurde zu einem absoluten Leckerbissen. Siegfried Schmieg ließ die Jahrzehnte mit eindrucksvollen, aber auch heiteren Bildfolgen Revue passieren. Und zu jedem Dia hatte er den passenden Kommentar oder eine lustige Anekdote parat. Da wurden alle bisherigen Themen der Kommunalpolitik in Hausen noch einmal beleuchtet. Wasserversorgung, Baulanderschließung, Fußgängerüberweg am Bahnhof, Erschließung von Gewerbegebieten, Schulhausneubau, der Bau der Wiesebrücke und andere, nichts wurde ausgelassen. Für sein perfektes Entertainment erhielt Siegfried Schmieg verdient lang anhaltende Ovationen.

Nach dieser gelungenen Einlage durfte Ute Kaiser-Heuwieler, die stellvertretende Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes, eine berechtigte Lobeshymne auf den 1. Vorsitzenden Helmut Lang anstimmen. Was er in den vier Jahrzehnten seiner Amtszeit geleistet habe, sei einzigartig. Er habe sein Leben in den Dienst der Kommune und deren Bürgerinnen und Bürger gestellt, meinte sie. Helmut Lang sei immer ein Mann des Ausgleichs gewesen und er habe die Zusammenarbeit mit der Verwaltung und den anderen Gemeinderatsfraktionen gepflegt. Als er vor zwei Jahren aus gesundheitlichen Gründen seinen Gemeinderatssitz niederlegen musste, sei das ein herber Schlag für die Partei gewesen. Sie hoffe aber, dass er noch lange Jahre seine überaus erfolgreiche Arbeit als Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Hausen fortsetzen könne, so die stellvertretende Vorsitzende. Nach den Ehrungen konnten sich die Jubiläumsgäste noch einmal bei einer von Siegfried Schmieg vorgeführten Bilderserie amüsieren. Am Schluss des offiziellen Teils stellte Hansjörg Straub, der Verfasser der Festschrift, seine Dokumentationsbroschüre vor, und verteilte sie an die Besucher.
Ehrungen: Helmut Lang wurde für 40 Jahre im Amt des 1. Vorsitzenden ausgezeichnet. Gründungsmitglieder und seit 50 Jahren in der CDU Hausen sind Alfred Schmidhofer und Erwin Grass. Für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Gerda Lang, Max Faller und Benno Gessner die Ehrenurkunde. Benno Gessner ist zudem seit 1994 bis heute Gemeinderat in Hausen. Helga Schmieg ist seit 30 Jahren Mitglied der CDU Hausen und seit 1983 bis heute Schriftführerin des Ortsverbands.

Autor: Edgar Steinfelder