Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

26. Juni 2012

Helen Grobert trumpft auf

Remetschwielerin gewinnt 9. Bike-Marathon in Waldhaus.

MOUNTAINBIKE (sw). Der Favorit patzte nicht. Matthias Bettinger vom Team Centurion wiederholte beim Waldhaus-Bike-Marathon des VBC Waldshut-Tiengen seinen Sieg aus dem Vorjahr. Mehr noch: In 1:21:34,7 Stunden war der Breitnauer fast eine Minute schneller als 2011. Kurz vor dem Ziel setzte er sich erst von Uli Brucker (Wheeler-IXS-Team) ab, dem eine halbe Sekunde zum großen Erfolg fehlte (1:21:35,2). Als Dritter erreichte Uwe Hardter (Team Texpa-Simplon) das Ziel (1:24:39,7). Nicht einmal um fünf Sekunden verpasste Lokalmatador Siggi Tröndle das Podium. Der 45-jährige Bannholzer, der mittlerweile in Wernau bei Plochingen lebt, war als Vierter in 1:24:44,1 Stunden Schnellster der Senioren II.

Im Rennen der Frauen trumpfte Helen Grobert vom Kirchzartener Lexware-Racing-Team groß auf. Die 20-Jährige, die fast neben Start und Ziel in Remetschwiel wohnt, rettete einen knappen Vorsprung von fünf Sekunden auf Vorjahressiegerin Bianca Purath vom Team Rothaus-Poison ins Ziel. Helen Groberts Zeit betrug 1:34:16,0 Stunden. Fünf Minuten später fuhr die Niederhoferin Annette Griner, vergangenes Jahr Zweite, in 1:39:57,5 Stunden ins Ziel und war Schnellste der Seniorinnen I. Insgesamt gingen 700 Bikerinnen und Biker auf die Strecke.

Werbung

Autor: bz