Über die Arbeit im Steinbruch

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 12. September 2018

Herbolzheim

Geführte Tour ins Bleichtal mit Betriebsbesichtigung.

HERBOLZHEIM-BLEICHHEIM (BZ). Einen Einblick in die Arbeit in einem Bleichtäler Steinbruch können sich Interessierte am Samstag, 22. September, verschaffen. Der Herbolzheimer Arbeitskreis "Geführte Touren" bietet zusammen mit dem Betreiber des Steinbruchs, die Firma Nuvolin, die in diesem Jahr ihr 70-jähriges Bestehen feiert, eine Wanderung zu diesem Steinbruch an. Dort angekommen, informiert Thomas Nuvolin darüber, wie die riesigen Quader früher und heute aus dem Fels gebrochen wurden und welche Werkzeuge und Maschinen dazu nötig waren. Speziell für die Tour hat die Firma Nuvolin einige Steinbearbeitungsgeräte vor Ort installiert, mit denen dann ein Sandsteinblock aufgesägt wird.

Im Anschluss führt Thomas Nuvolin die Teilnehmer bei einem Rundgang durch die Kenzinger Niederlassung und erklärt die manuelle und maschinelle Weiterbearbeitung des Sandsteins zu Grabmalen und andere Skulpturen.

Festes Schuhwerk wird empfohlen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen zu der Veranstaltung gibt es in der Tourist-Info in Herbolzheim, Claudia Bühler, Tel. 07643/935911, oder bei Tourführer Thomas Reitzel, Tel. 0176/50018256. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 13.45 Uhr an der Kirnburghalle in Bleichheim oder um 14 Uhr am Goldbrunnen-Parkplatz.