Technischer Defekt

Herbolzheimer Wehr löscht Pkw-Brand

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

So, 10. Februar 2019 um 14:55 Uhr

Herbolzheim

Einsatz am Sonntagmorgen für die Herbolzheimer Feuerwehrabteilung: In der Moltkestraße brannte ein Pkw.

Die Herbolzheimer Feuerwehrabteilung wurde am Sonntagmorgen um 10.39 Uhr zu einem brennenden Fahrzeug in die Moltkestraße alarmiert. Ursache war nach Angaben von Kommandant Martin Hämmerle ein technischer Defekt am Fahrzeug.

Eine Autofahrerin hatte am Sonntagmorgen auf der Fahrt nach Hause bemerkt, dass Rauch aus der Motorhaube ihres Autos dringt, und den Notruf gewählt. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stand der Motorraum des Wagens in Vollbrand. Mit einem Schaumlöscher dämmten die Feuerwehrleute den Brand ein. Beim Eintreffen des Löschfahrzeugs löschten die Einsatzkräfte den Brand in kurzer Zeit mit Hilfe eines Schaumangriffs unter Atemschutz. Die Feuerwehr verhinderte ein Übergreifen des Brandes auf angrenzende Hecken und die Garage. Während der Löscharbeiten war die Moltkestraße komplett gesperrt. Nach dem Löscheinsatz reinigten die Feuerwehrleute die Einsatzstelle.

Die Abteilung Herbolzheim war laut Hämmerle mit 20 Kräften und vier Fahrzeugen eineinhalb Stunden im Einsatz. Auch Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Weitere Feuerwehrleute waren im Gerätehaus in Bereitschaft.