Ein Festtag zu Ehren Marias

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Do, 09. August 2018

Heuweiler

Katholische Pfarrgemeinde Heuweiler feiert Himmelfahrt mit Gottesdienst und Kräuterweihe.

HEUWEILER (BZ). Das Fest Mariä Aufnahme in den Himmel feiert am kommenden Mittwoch, 15. August, die katholische Pfarrgemeinde in Heuweiler. Mariä Himmelfahrt hat keinen direkten biblischen Ursprung, informiert die Pfarrgemeinde, doch 1950 habe Papst Pius XII. dieses Fest durch ein Dogma verankern lassen. Maria stehe für die Nähe zur Schöpfung, für Schönheit, Vielfalt und Fruchtbarkeit der Natur.

Deshalb ist es in vielen katholischen Gemeinden wie Heuweiler Brauch, an diesem Tag einen Kräuterstrauß ("Kriterbuschel") in die Kirche zu tragen und dort segnen zu lassen, beispielsweise Schachtelhalm, Sauerampfer, Lavendel, Estragon, Oregano, Sellerie, Malve, Gerste, Hafer, Weizen, Kapuzinerkresse, Karottenkraut, Rahnenblätter, Basilikum, Brennnessel, Brombeerblätter oder Minze. In der St.-Remigius-Kirche in Heuweiler wird dieser Festtag, der unter anderem im Saarland, einigen bayerischen Städten und europäischen Nachbarländern wie Italien, Frankreich und Belgien ein gesetzlicher Feiertag ist, mit einem Gottesdienst um 19 Uhr gefeiert.

Nach der Messe werden passend zu diesem Festtag Kräutertee und Kräuterlikör ausgeschenkt, dazu gibt es Kräuterplätzchen oder Kräuterbrot.