Ganzjährig aktive Narren

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. April 2018

Heuweiler

Leheneckbestien treffen sich in Heuweiler zur Hauptversammlung.

HEUWEILER (BZ). Eher außergewöhnlich für Vereine, für die Leheneckbestien Heuweiler aber fast selbstverständlich: Bei der Hauptversammlung waren bis auf ein krankheitsbedingt entschuldigtes Mitglied alle Aktiven anwesend. Nach der Begrüßung durch Geschäftsführer Alexander Buse berichtete Vorsitzender Markus Blattmann über das vergangene Jahr.

Als Höhepunkt bezeichnete er den Zunftabend – es sei der erfolgreichste in der Geschichte der Leheneckbestien gewesen. Gemeinsame Unternehmungen wie die Weihnachtsfeier und eine Brauereiführung schweißten die Mitglieder zusammen. 2018 begann mit dem erstmals veranstalteten Häsabstauben, das – wie Blattmann betonte – eine gute Einstimmung auf die Fasnet gewesen sei. Großes Lob sprach er den Organisatoren und Fotografen für die Gestaltung der Fotoausstellung anlässlich der Jubiläumsfeier im Gemeindehaus aus. Sein persönliches Top-Event sei die Narrenmesse gewesen. Sie habe das hohe Niveau der Zunft gezeigt. Dass sich Narren nicht nur zur Fasnet treffen, zeigt der Blick in den Terminkalender: Am Pfingstsonntag ist ein Grillfest geplant, vorm Zunftabend will man einen Vortrag über "Narrenidee und Fastnachtsbrauch" besuchen. Dieser wird am 9. November vom Bildungswerk veranstaltet. Referent ist der Germanist und Volkskundler Werner Mezger. Alexander Buse erwähnte noch viele positive Rückmeldungen von Veranstaltern, bei denen die Leheneckbestien zu Gast waren.

In seinem Kassenbericht konnte Thomas Kerber auf gelungene Feste und damit eine gut gefüllte Kasse zurückblicken. Diese sei auch wichtig, da eine TÜV-Prüfung des Anhängers und diverse Reparaturarbeiten anstünden. Alexander Buse hob noch einmal die Philosophie der Leheneckbestien hervor. Familiär und freundschaftlich wolle man die Gruppe halten, jeder sei für jeden da. Ein enger Bezug zum Dorf sei ebenso wichtig wie ein starker innerer Zusammenhalt.

Wahlen: Alexander Buse wurde als Geschäftsführer bestätigt, Michael Kerber als stellvertretender Vorsitzender. Alexander Schühle löst Jörg Berthold als Wagenwart ab, und Lukas Bitzenhofer wird anstelle von Hendrik Elighofer als Schriftführer agieren. Auch die Kassenprüfer Stefan Trefzer und Timo Kleine-Borgemann wurden in ihren Ämtern bestätigt.