Zur Navigation Zum Artikel

Wenn Sie sich diesen Artikel vorlesen lassen wollen benutzen Sie den Accesskey + v, zum beenden können Sie den Accesskey + z benutzen.

10. September 2016

Zurück an den Ort der ersten Gitarrenstunde

DREI FRAGEN AN: Die Band Redensart spielt in Heuweiler.

  1. Danny McClelland Foto: Michael Bamberger

HEUWEILER. Die Band Redensart gibt am Sonntag, 11. September, um 19 Uhr im Gemeindehaus in Heuweiler ein Konzert. Eingeladen wurden sie von der Kultur-AG der Bürgerrunde. Dennis Schwarz erfuhr im Gespräch mit Danny McClelland was das Besondere an dem Auftritt in der Gemeinde ist.

BZ: Sie haben auf Ihrer Tour bereits Konzerte in Düsseldorf und Frankfurt gespielt – ziemliche Gegensätze zu Heuweiler. Wie sind Sie an den Auftritt gekommen?
McClelland: Die Mutter unseres Gitarristen Laurin Rutgers ist in der Kultur-AG der Bürgerrunde aktiv. Darüber haben wir den Auftritt bekommen. Wir freuen uns sehr auf den Auftritt und werden es einfach genießen. Besonders unser Gitarrist Laurin freut sich darauf. Er ist in Heuweiler groß geworden, hatte hier seine erste Gitarrenstunde. Vielleicht kommt ja sein damaliger Gitarrenlehrer vorbei.
BZ: Wird es Unterschiede zu Konzerten in Großstädten geben?

McClelland:
Wir werden alles etwas umarrangieren und mehr Richtung akustisches Setting gehen. Zuvor waren wir mit einer Full-Band unterwegs, sprich E-Gitarrist und Schlagzeuger waren mit dabei. Ganz genau wissen wir selber noch nicht, was uns erwartet und wir werden flexibel auf die Situation reagieren.

Werbung


BZ: Der Eintritt ist frei, wem kommt der Auftritt zugute?
McClelland: Wir spielen kostenlos für die Kultur-AG der Bürgerrunde aus Heuweiler, würden uns aber über ein Hutgeld freuen.

Info: Danny McClelland ist Sänger und Gitarrist der Band Redensart.

Autor: bz