HINTERGRUND

Andreas Strepenick

Von Andreas Strepenick

Sa, 14. Juli 2018

Fußball-WM

Kroatien – Land der Strände und Trüffel

Wer schon einmal Urlaub in Kroatien gemacht hat, weiß die Gastfreundschaft der Menschen zu schätzen – und begeistert sich immer wieder neu für die zum Teil spektakulär schöne Natur. Die Strände der Adria, vorgelagerte Inseln, wilde Felsküsten und die Nationalparks im Hinterland: Das alles macht Kroatien zu einem Paradies für Erholungssuchende. Die Preise sind noch immer vergleichsweise niedrig. Kroatien gehört der Nato und der Europäischen Union an, das Land gilt als sicher. Es zählt 4,2 Millionen Einwohner und ist mit 56 500 Quadratkilometern etwa doppelt so groß wie Brandenburg. Seine eindrucksvolle Kulturgeschichte verdankt das Land auch der Tatsache, dass es geografisch zwischen Mittel-, Ost- und Südeuropa zu verorten ist. Das römische Amphitheater in Pula auf der Halbinsel Istrien ist das sechstgrößte der Antike. Die kroatische Küche bietet viel mehr als das Nationalgericht Cevapcici, die gegrillten Hackfleischröllchen. Kroatien ist auch bekannt für seine Weine, sein Olivenöl – und seine Trüffel. BZ-Tipp: schwarze Trüffel aus Motovun.